Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Kontaktprobleme bei ADHS-Kind

Autor Nachricht
Verfasst am: 17.05.2014 [18:45]
Bianca35
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 1
Mein Sohn Christian ist 7 Jahre alt und vor einem halben Jahr wurde ADHS bei im festgestellt. Er würd immernoch auf Retalin eingestellt.
Mache mir gedanken da er nur einen richtigen Freund hat, wobei vielles auch da nur von Christian ausgeht. Treffen, spielen, etc.
Mit anderen in Kontakt zu tretten ist für ihn sehr schwierig. Durch seine Art wirkt er auf andere oft bedrohlich und gilt als störenfried. Er ist eigentlich ein kontaktfreundliches Kind. Ich höre von anderen Müttern das die Kinder oft zum spielen und auf Kindergeburtstage eingeladen werden. Das ist bei uns nicht so. Sein bester Freund Gabriel feiert nicht und kommt wegen der arbeit der Eltern auch meistens zu uns. Wenn Gabriel krank ist und nicht in die Schule geht, hat Christian keinen zum spielen und ist ganz alleine.
Ist das normal?
Was kann ich dagegen tun?
Kann ich ihm helfen freundschaften zu knüpfen?
Antworten Profil
Verfasst am: 29.05.2014 [19:22]
Mudda
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 15.03.2012
Beiträge: 11
Kinder die anders sind, werden leider gemieden. Obwohl es meist auch schon von den Eltern und weniger von den Kindern ausgeht. Was ich sehr traurig finde!

Vielleicht hat dein Christian ein Hobby? Oder er mag in einen Verein gehen. Da kann er auch neue Kontakte knüpfen.
Es gibt viele Dinge, die Adhs Kindern auch unterstützend helfen können, wie z.B. Judo oder ähnliches.
Konzentration fördernd ist z.B. auch ein Musikinstrument zu lernen. Dabei haben sie auch gute Erfolge, die sie selbst erkennen können.
Antworten Profil
Verfasst am: 23.04.2015 [11:33]
mandarine
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 17.03.2015
Beiträge: 12
Leider ist es immer so das die Gesellschaft damit sehr schwer umgehen kann. Die Leute tun es immer nur mit schlechter Erziehung ab. Das wird immer so bleiben.
Da hilft nur Ohren zu und durch.
Antworten Profil
Verfasst am: 10.01.2017 [12:29]
wreichert
Profi
Dabei seit: 06.01.2017
Beiträge: 44
Ja das stimmt. Die Gesellschaft geht damit nicht gut um.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten