Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Pubertät extrem unter der Gürtellinie

Autor Nachricht
Verfasst am: 16.09.2019 [08:26]
Papa84
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 12.09.2019
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

kurz und knapp zum allgemeinen Leben bei uns: Patchwork Familie zusammengesetzt aus: 14-jähriger Sohn (von Mutter), 7-jährige Tocher (von Mutter+Vater), 41 Jahre alte Mutter und 34 Jahre alter Vater.
Mutter hatte um Weihnachten 6 Schlaganfälle, welche noch in Behandlung sind (ein weiterer kam Mitte des Jahres hinzu).
Der Junge hat extrem selten Kontakt zum "Reagenzglas" und dessen Familie (1 x im Jahr geht er für 5 Tage dorthin).
Nun zum wesentlichen: Die Erziehung übernimmt seine Mutter und natürlich ich. Ich kenne den Kleinen nun schon seit 10 Jahren.
Von Anfang an immer sehr mürrisch, frech und selten hilfsbereit(woanders aber perfekt, also alles positive).
Nun ist es in letzter Zeit extrem geworden - bekommt er seinen Willen nicht, dann geht es mehr als nur unter die Gürtellinie á la "Mama, wenn ich mich jetzt umbringe, dann wirst du dir über deine schlechte Erziehung dein Leben lang Gedanken machen", etc.pp. War noch ein recht neutraler Spruch. Handy und TV hat er zur Zeit gar nicht, da dies das einzige, leider einzige ist, was ihn in irgendeiner Art und Weise abschreckt. Diese Dinge kommen in den letzten Tagen/Wochen immer mehr und mehr und er weigert sich auch nur etwas zu akzeptieren. Ich habe schon unser WLan soweit bearbeitet, dass nichts anderes hinein kann (hat wohl ein Handy von einem Freund bekommen...). Er versucht alles, um die Regeln zu umgehen und wenns nicht klappt, dann geht es richtig los. Aus dem Weg gehen? Geht nicht, er kommt hinterher, beleidigt und möchte die Sache "jetzt ausdiskutieren"...das kann sich Stunden ziehen.
Was man noch dazu sagen sollte: er hat einen "Anflug" von ADHS, aber nur mini-minimal.
Ich weiß nicht weiter. Hat jemand evtl. Tipps und Tricks?icon_wink.gif
Ich sehe die Sache für den Moment gelassen (was soll man sonst machen) - aber in der Situation selber muss ich mich ehrlich gesagt gehörig zurückhalten und ich bin kein Mensch, der jemals einem anderen eine Ohrfeige oder ähnliches zugefügt hat -.-
Antworten Profil
Verfasst am: 19.09.2019 [20:04]
Saturnny
Alter Hase
Dabei seit: 02.09.2019
Beiträge: 28
Ja, zumindest Jugendliche stehen vor diesem" Problem " mit Freude, aber die ältere Generation ist gezwungen, Ihre Fragen mit Hilfe von viagra generika kaufen oder etwas ähnliches zu lösen-anders geht es nicht!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten