Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Angst vor der schule

Autor Nachricht
Verfasst am: 11.07.2013 [11:09]
MariaIsabel
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 11.07.2013
Beiträge: 1
mein sohn ist 6 geht in die erste klasse einer Grundschule und hat nun angst vor seiner klassenlehrerin, es wurde psychologisch bestätigt das er eine teilweilige angst unteranderm auch vor der klassenlehrerin hat. Ein klassenwechsel ist leider nicht möglich, da die klassen zu voll sind.
wie geht man damit um? was macht man?
Antworten Profil
Verfasst am: 11.07.2013 [19:07]
Ankawi
Super-Nanny
Dabei seit: 16.04.2012
Beiträge: 61
Hallo MariaIsabel,

wenn ich das schon höre "Wechsel nicht möglich, da die anderen Klassen zu voll sind". Nur keinen organisatorischen Aufwand betreiben!?
Das Kind geht in die erste Klasse, will man ihm jetzt schon den Spaß an der Schule verderben? Es soll da noch mindestens 9 Jahre hingehen und hat jetzt schon Angst. Wie soll das denn weitergehen?
Hier geht es um das Wohl eines Kindes und nicht um abgelegten Papierkram.

Ich würde mir das schriftlich geben lassen vom Psychologen, macht der bestimmt. Damit würde ich zur Schulleitung gehen und unmissverständlich klarmachen, dass ihr einen Klassenwechsel fordert. Im Zweifelsfall auch mal an das vorgesetzte Schulamt wenden.. schöpft eure Möglichkeiten aus.

Falls es noch andere Schule in eurer Nähe gibt, denkt auch einmal über einen Gastschulantrag nach.

viel Glück euch,
Ankawi
Antworten Profil
Verfasst am: 31.01.2015 [20:04]
jaadee
Newbie
Dabei seit: 31.01.2015
Beiträge: 3
Hallo
Angst vor der Klassenlehrerin? Das hört sich sehr ungünstig an. aber zu einem Wechsel hätte ich als letztes geraten. Meiner Meinung nach sollten sie sich vielleicht mit Sohn und Lehrerin zusammen setzten und einfach reden. das Problem ansprechen, warum es so ist und wie es sich ändern lässt. Kommunikation ist am aller wichtigsten bei so etwas
Hoffe ich konnte helfen!! Viel Glück und lg
Antworten Profil


Antworten
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten