Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Mein Sohn acht Jahre muss ständig auf die Hofpause verzichten

Autor Nachricht
Verfasst am: 06.03.2017 [21:38]
memo23111
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 06.03.2017
Beiträge: 1
Hallo zusammen ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe einen acht jahre alten Sohn, er geht in die dritte Klasse. Seine Noten sind nicht schlecht zwischen 2-3. Leider gibt es keine einzige Woche wo er sich nicht über die Klassenlehrerin beschwert.Heute habe ich erfahren, das er die ganze Woche bei der großen Pause Strafarbeiten erledigen muss.Die Lehrerin habe ihm nicht gesagt warum er diese Strafarbeit erledgen muss. Auf die Frage hin, warum er jetzt keine Pause machen darf hat sie geantwortet: ,,Du kennst bereits die Antwort´´. Was ist das für eine Lehrerin, das mein Kind bestafen möchte aber ihn nicht aufklärt. Was soll das für eine erzieherische Maßnahme sein?

Die Lehrerin hatte sich bei jedem kleinen Problem mehrmals bei uns telefonisch beschwert.Selbst wenn er in der Hofpause mit den Schulkameraden Schnellball spielt war das schon ein vergehen.

Wir hatten vor etwa einigen Wochen mitder Jungen Lehrerin ein Gespräch geführt. Sie behauptete mein Sohn würde ständig den Unterricht stören und sie nicht arbeiten lassen.Obwohl sie ihn mehmals gewarnt hat und er auch Strafarbeiten hinter sich hatte, hat es nicht gefruchtet sagte sie.
Wir haben damals bei dem Gespräch vereinbart mit Belohnungskarten zu arbeiten. Für jede Aufgabe das er gut erledigt bekommt er einen Stempel und am Ende kann er sich ein Geschenk aussuchen. Wie es scheint funktioniert es leider nicht. Bis zuletzt habe ich geblaubt, das es gut funktioniert hat.
Jetzt fange ich langsam an an der Kompetenz der Lehrerin zu zweifeln.

Wir als Eltern wissen nicht wie wir weitermachen sollen. Wir sind echt verzweifelt. Wie geht man bei so einem Problem vor? Soll ich nochmal das Gespräch mit der Lehrerin aufsuchen oder mich bei der Leitung beschweren?
Antworten Profil
Verfasst am: 09.03.2017 [16:13]
Gelöschter Benutzer Sprecht mit der Direktorin, da soll jemand unabhängiges mal eine zeitlang hinten sitzen und das beobachten. Oder getrennt von jemanden der nichts damit zu tun hat soll die Kinder befragen. Das Problem ist es gibt schlechte Lehrer, aber auch Übereltern. Das zuzuordnen ist sehr schwer.
Antworten


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten