Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Unbeantwortetes Thema

Probleme mit einer Lehrerin

Autor Nachricht
Verfasst am: 29.11.2008 [13:03]
wosajejudi
Junior
Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 6
Hallo,
unser Sohn (10 Jahre) geht in die 4. Grundschulklasse in einer Schule im Bundesland Brandenburg. Er ist ein recht guter Schüler. Seinen Leistungsnoten bewegten sich bisher im Bereich von 1-2, vereinzelt auch mal eine 3. Sein soziales Verhalten wurde jedoch in der Vergangenheit öfters kritisiert. Es hat sich dann auch aufgrund unser Einwirken etwas verbessert. Er ist unverändert etwas unruhig und stört auch teilweise, abhängig vom Lehrer, den Unterricht. Dies hat ihm aber auch entsprechende schlechtere Verhaltensnoten eingebracht. Zu dem ist er auch etwas unordentlich. Die schriftlichen Anfertigungen sind teilweise nicht sorgfältig (Linien werden ohne Lineal gezogen etc.).

Seit diesem Schuljahr hat er eine neue Lehrerin, die ihn in Englisch und Sachkunde unterrichtet. In Englisch hat er in der Vergangenheit nahezu nur die Note 1 gehabt, da wir auch zu Hause zu Übungszwecken immer wieder Englisch sprechen. Seine Sachkundenote lag bisher bei einer 2.

Die Lehrerin hat die Klasse nicht im Griff und es gibt häufig Unruhe, was auch unseren Sohn motiviert mitzumachen. Er mußte auch die Klasse schon 2-3 Mal verlassen und sich vor die Tür stellen.
1. Frage: Ist das überhaupt erlaubt (Stichwort: Aufsichtspflicht).

Zu dem straft die Lehrein unseren Sohn für sein Verhalten mit schlechten Noten ab. Sie hat in einem Gespräch mit uns Eltern eingeräumt, dass er aufgrund seines Verhaltens schlechtere Noten bekommt.

In Englisch mußten alle Schüler zuletzt zu bestimmten englischen Begriffe ein Bild malen. Unser Sohn hat alle Begriffe richtig erkannt und aufgemalt (ich denke das Erkennen war das Lernziel). Note: 3-, da unsauber.
Ähnlich auch in Sachkunde. Obwohl er Anfertigungen richtig hat gibt es schlechte Noten. Die Kinder mußten Bilder von Sehenswürdigkeiten unser Stadt sammeln und in ihren Ordner heften. Unser Sohn hatte sich viel Mühe gegeben und ganz viele Bilder gesammelt. Die Lehrerin schaut alle Ordner durch und sagt unserem Sohn, dass er ja so viele Bilder hat und zu Hause diese in seinen Haushefter abheften soll und nicht mehr mitbringen muß. In der nächsten Unterrichtstunde wurden die Hefter eingesammelt und benotet. Unser Sohn hatte inzwischen alle Bilder bis auf eines ausgeheftet. Note 4 wegen zu wenig Bildern!!! Darauf hin haben wir die Leherin angesprochen. Sie konnte oder wollte (?) sich nicht mehr an die anderen Bilder erinnern.
Wie sehen dies inzwischen als reine Schikane an und wissen nicht mehr weiter, was wir nunmehr tun können. 2. Frage: Was kann man hier tun? Hat man überhaupt eine Chance gg. die Lehrerin ? Bilder benoten in Englisch... ist das nicht befremdlich?
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten