Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Strenge Bewertung bei Mathearbeit in der 3. Klasse

Autor Nachricht
Verfasst am: 21.05.2010 [12:56]
Christina
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 18.06.2008
Beiträge: 7
Hallo,

ich frage nur mal so interessehalber: Eine 3. Klasse schreibt eine Mathearbeit, sehr viele Aufgaben (2 DIN A4 Blätter), erhöhter Schwierigkeitsgrad, d.h. viele Textaufgaben und Aufgaben, bei denen das Wissen aus dem Unterricht auf weiterführende, bisher nicht gelernte Bereiche angewendet werden muss.

Es gab 50 Punkte insgesamt.
Mit 49 Punkten gab es eine 2.
Mit 42 Punkten gab es eine 3.
Mit 31 Punkten gab es eine 4.

Sehe ich das nur so, oder ist diese Art der Benotung etwas streng?

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 21.05.2010 [15:15]
MiniMaus
Junior
Dabei seit: 23.01.2009
Beiträge: 5
Hi,

ich finde die Bewertung völlig normal. Hier(NRW) ist es wohl gar nicht mehr erlaubt, unter eine arbeit ein + oder - zu setzen - zumindest darf unsere Grundschule das nicht.

Und hier gibt es immer mit 1 punkt Abzug ein "gut". Schließlich ist es auch nur sehr gut, wenn es eine überdurchschnittliche Leistung ist - und nicht, wenn man fehler hat.

Alles Liebe
Antworten Profil
Verfasst am: 21.05.2010 [22:42]
moppel
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 26.03.2010
Beiträge: 50
Ich kenne das aber auch so, ich weiß z.B., dass man für eine 4 mehr als 50% der Punkte braucht, darunter ist man schon bei 5.

In manchen Bundesländern gibt es ja Richtlinen, wie viel Prozent der Punkte welche Note ergeben.
Antworten Profil
Verfasst am: 15.06.2010 [18:33]
tilda70
Junior
Dabei seit: 15.06.2010
Beiträge: 7
icon_frown.gif leider ist das heute so. unsere lehrerin (grundschule 3. klasse, nordhessen) hat von anfang an dasgleiche benotungssystem benutzt, welches auch für die weiterführenden schulen gilt.
100 v.H. - 95 v. H. = 1
<95 v.H. - 81 v. H. = 2
<81 v.H. - 66 v. H. = 3
<66 v.H. - 51 v. H. = 4
<51 v.H. - 26 v. H. = 5
<26 v.H. - 0 = 6

ich finde das auch sehr streng. die kleinen haben´s heute viel schwerer in der schule, finde ich.
Antworten Profil
Verfasst am: 28.03.2014 [23:57]
Pascalmama
Newbie
Dabei seit: 22.10.2008
Beiträge: 1
Hallo
Also mir kommt das sehr streng für eine 3 klasse
Bei uns hats dieses punktesystem nicht gegeben. Mein sohn geht mittlerweile in die 2 klasse gym und bei uns ist folgendes
0-15 ist 5 , 15.5- 20 ist 4 20.5 -24 ist 3 24.5-28 ist 2 und 28.5-32 ist 1
Von 32 punkten insgesamt und das sind 3 große seiten
Lg sue
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten