Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Wieviel Schuldgeld an Privatschule?

Autor Nachricht
Verfasst am: 12.04.2019 [15:33]
MamavonLia
Alter Hase
Themenersteller
Dabei seit: 09.05.2016
Beiträge: 21
Hallöchen ihr Lieben!

Mein Stiefsohn interessiert sich für eine Ausbildung an einer Privatschule. Alle öffentlichen Schulen haben ihn leider abgelehnt. Wir zählen leider nicht zu den Topverdienern und wollten gerne wissen, was auf uns zukommt?! Wieviel zahlt ihr monatlich für die Ausbildung eurer Kinder?

Danke euch icon_smile.gif

Antworten Profil
Verfasst am: 21.04.2019 [22:14]
Pusteblume
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 13.02.2017
Beiträge: 14
Meine Tochter möchte vielleicht eine Ausbildung als Ergotherapeutin machen. Da müsste sie auch auf eine Privatschule. Sagt dir die Schule was: www.blindow.de/ergotherapie-ausbildung ?
Schulgeld wird denk ich nicht sooo viel sein. Vielleicht um die 100-200 Euro? Unsere Tochter zögert noch und möchte ein paar Praktika machen, bevor sie sich entscheidet. Anfangs war mir das mit der Privatschule ein wenig befremdlich, mittlerweile haben wir uns an den Gedanken gewöhnt icon_smile.gif

Denkt daran, dass ihr auch die Möglichkeit habt Bafög zu beantragen!

Schöne Ostern icon_smile.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 23.04.2019 [13:41]
Papazeit
Junior
Dabei seit: 14.02.2017
Beiträge: 7
Ich habe auch so von 200-400 Euro gelesen. Du kannst das Schulgeld auch als Sonderausgaben geltend machen
Antworten Profil
Verfasst am: 22.11.2019 [13:48]
Kingara
Super-Nanny
Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 61
Alle öffentlichen Schulen haben ihn abgelehnt icon_eek.gif
Aber, wieso denn das!? Ah, ich hoffe, dass ihr dann eine passende Privatschule gefunden habt!? Was die Kosten angeht, ich denke das es dann sicherlich von Schule zu Schule verschieden ist! Nichtsdestotrotz sollte man seinen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen! Einfach ist es sicherlich nicht, aber unmöglich eben auch nicht...

Meine kleine bzw. jüngere Schwester wird bald eine tolle Schule in den USA für ein Jahr besuchen! Zu dieser Idee kam sie durch die Seite learnout.de, bitte schau hier ! Meine Eltern sind auch nicht top-Verdiener aber sie geben ihr bestes. Man muss es nur wollen...

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.11.2019 um 13:49.]
Antworten Profil
Verfasst am: 12.02.2020 [12:31]
BiggiP
Profi
Dabei seit: 31.01.2020
Beiträge: 41
Wie können einen öffentliche Schulen denn bitte ablehnen?
Sind die nicht gezwungen, jemanden anzunehmen?
Unsere Kinder gehen auf eine internationale Schule und die sind schon recht teuer.. Aber es gibt auch ziemliche Unterschiede zwischen den Schulen und teilweise auch Stipendien.
Kontaktier halt einfach mal ein paar

Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten