Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Angst vor ungewollter Schwangerschaft

Autor Nachricht
Verfasst am: 24.09.2019 [19:45]
Didi96
Newbie
Themenersteller
Dabei seit: 24.09.2019
Beiträge: 1
Hallo Leute,
Ich bin neu hier.
Ich hatte vor 3 T. Gv (mein erstes mal) wenn man das überhaupt Gv nennen kann. Ich musste nämlich abbrechen . Ich hatte heftige Schmerzen als er vergeblich versucht hat in mir einzudringen und hab daraufhin geblutet. Musste währenddessen sogar aufs Klo (Harndrang verspürt)
Ich mache mir Sorgen ,weil mein Freund hat das Kondom erst falsch dann richtig rum aufgesetzt (hab angst,dass da lusttropfen am zipfel waren) hab seit dem unterleibschmerzen muss vermehrt aufs klo (harndrang) und heute war ich so müde und.musste mich hinlegen. Wobei ich sagen muss, als ich das Kondom richtig aufgesetzt habe ,hab ich mein finger auf den zipfel gesetzt damit sich luft nicht bildet. Ich hab so angst , ich bin muslimisch und so unerfahren. Ich war nicht so scharf drauf aber halt sehr neugierig und jetzt bin ich keine Jungfrau mehr. Ist jetzt auch nicht mehr schlimm (Erfahrung wert) desto trotzt hab ich angst vor Schwangerschaft. Ich war seit Jahren nicht beim FA. Die haben erst in Feb termine. Ich muss ab morgen rumtelefonieren . Das am Telefon zu schildern ist mir so unangenehm :*(
Antworten Profil
Verfasst am: 23.10.2019 [19:16]
edeli
Profi
Dabei seit: 18.11.2017
Beiträge: 47
So etwas am Telefon zu schildern, muss dir nicht unangenehm sein. Das ist das, womit Ärzte ihr Geld verdienen. icon_smile.gif

Ein bereits benutztes Kondom noch einmal umzudrehen und wiederzuverwenden, ist natürlich ein Anwendungsfehler und man sollte das nicht machen. Aber:

Im Normalfall enthält der Lusttropfen keine Spermien - sofern der Mann nach der letzten Ejakulation urinieren war. Davon abgesehen sind die meisten Kondome mit Spermizid, also einem Mittel, das die Spermien abtötet, beschichtet. Das Risiko ungewollt schwanger geworden zu sein halte ich im hier geschilderten Szenario wirklich für verschwindend gering!

Wenn man sehr panisch ist: Spätestens 18 Tage nach dem ungeschützten Verkehr ist ein mit Morgenurin durchgeführter Schwangerschaftstest aussagekräftig. Früher zum Arzt musst du nicht, außer du möchtest es.

Liebe ist das einzige, was mehr wird, wenn man es teilt <3
Antworten Profil
Verfasst am: 30.10.2019 [12:48]
Mutter_78
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 02.05.2018
Beiträge: 14
Hallöchen,

ich verstehe deine Ängste und Sorgen gut, unabhängig der Kultur, wenn eine Frau nicht schwanger werden möchte, aber den Verdacht hat, setzt es einem immer in Panik. Von daher würde ich dir empfehlen mal zum FA zu gehen, da dir diese Ungewissheit auf Dauer nicht gut tun wird. Für die Zukunft empfehle ich dir auf qualitative Verhütungsmittel wie zb von mein Kondom zu setzen. Dann passiert dir sowas nicht mehr.

Viele Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 30.10.2019 [20:26]
dattelpalme
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 30.01.2019
Beiträge: 15
ich verstehe auch, dass du dir sorgen machst, ist aber wirklich unwahrscheinlich, dass du deswegen gleich schwanger geworden bist. zum arzt muss man da nicht gleich, ich würde da auch maximal zu einem Selbsttest für zuhause raten.
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten