Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema mit vielen Antworten

Haarausfall nach der Schwangerschaft?

Autor Nachricht
Verfasst am: 30.11.2016 [11:23]
karolo
Fleißiger Helfer
Themenersteller
Dabei seit: 13.10.2014
Beiträge: 13
Das ist vielleicht ein etwas peinliches Thema, aber weiß jemand, was bei Haarausfall nach der Schwangerschaft zu tun ist? Ist sowas permanent oder geht das auch weg?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.2016 um 11:23.]
Antworten Profil
Verfasst am: 30.11.2016 [11:33]
Mimi89
Alter Hase
Dabei seit: 27.10.2015
Beiträge: 28
Hi karolo,

Also erstmal: Das ist überhaupt kein peinliches Thema für Frauen icon_smile.gif Wir schämen uns gar nicht, über unsere Haar(probleme) zu quatschen. icon_cool.gif
Zweitens: Haarausfall nach der Schwangerschaft ist etwas vollkommen Normales. Das liegt meistens an den Hormonen, die sich wieder an den "Normalzustand" anpassen. Deswegen fallen Frauen häufig mehr Haare aus, wenn die Schwangerschaft abgeschlossen ist.
Ich würde einfach mal raten: abwarten! Ansonsten, check mal den Eisengehalt icon_smile.gif
Antworten Profil
Verfasst am: 30.11.2016 [12:02]
Xenchen
Profi
Dabei seit: 28.11.2016
Beiträge: 46
Ich denke auch, spätetestens nach dem Abstillen sollte das wieder normal werden. Dünnere Haare etc sind doch völlig normal!

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
Antworten Profil
Verfasst am: 09.12.2016 [13:21]
lenna
Super-Nanny
Dabei seit: 24.08.2014
Beiträge: 260
Bei mir sind nur die Haare ausgefallen, die ich in der Schwangerschaft mehr bekommen habe. Spätestens wenn du abgestillt hast normalisiert sich alles wieder.
Antworten Profil
Verfasst am: 28.12.2017 [20:32]
Voltaz
Newbie
Dabei seit: 28.12.2017
Beiträge: 2
"Mimi89" schrieb:

Hi karolo,

Also erstmal: Das ist überhaupt kein peinliches Thema für Frauen icon_smile.gif Wir schämen uns gar nicht, über unsere Haar(probleme) zu quatschen. icon_cool.gif
Zweitens: propecia tabletten gegen haarausfall ist etwas vollkommen Normales. Das liegt meistens an den Hormonen, die sich wieder an den "Normalzustand" anpassen. Deswegen fallen Frauen häufig mehr Haare aus, wenn die Schwangerschaft abgeschlossen ist.
Ich würde einfach mal raten: abwarten! Ansonsten, check mal den Eisengehalt icon_smile.gif


Ich sehe darin kein Problem
Antworten Profil
Verfasst am: 03.01.2018 [12:32]
putzteufel
Super-Nanny
Dabei seit: 07.04.2016
Beiträge: 93
ich bin auch der Meinung, dass das ganz normal ist, weil der Hormonhaushalt durcheinander ist und sich wieder einpendelt. Das macht eben einen großen Teil aus icon_smile.gif

Zu Hause ist es am schönsten
Antworten Profil
Verfasst am: 05.04.2018 [11:26]
Lera
Newbie
Dabei seit: 05.04.2018
Beiträge: 1
Die Medikamente werden unter den Markennamen Propecia, Proscar und Avodart vertrieben und sind allgemein als Finasterid und Dutasterid bekannt. Eine Dosis behandelt die Auswirkungen, die Männer mit zunehmendem Alter und Prostatavergrößerung stören können, von Problemen beim Wasserlassen bis hin zu Beschwerden. Eine niedrigere Dosis kann verwendet werden, um Haarausfall zu stoppen. Hier ist ein zuverlässiger Service gera-nova.de, die wirklich hochwertige Pillen zu wettbewerbsfähigen Preisen bietet.
Antworten Profil
Verfasst am: 27.04.2018 [18:54]
heroj1
Quelle der Weisheit
Dabei seit: 01.02.2018
Beiträge: 51
Was sagt der Arzt dazu?
Antworten Profil
Verfasst am: 02.06.2018 [14:47]
Kingara
Fleißiger Helfer
Dabei seit: 14.01.2018
Beiträge: 13
Wieso denn peinliches Thema?Das finde ich gar nicht!
Wenn mann Probleme hat,dann soll mann doch auch nach Lösungen suchen.Und glaub mir,du bist echt nicht die einzige die Probleme mit Haarausfall hat!

Als erstes mal soltest du fest stellen,woran es liegt,denn es gibt so einige Ursachen von Haarausfall.Erst dann kannst du auch versuchen was dagegen zutun.Ob es dann wirklich auch hilft,ist fraglich.Ich glaube wenn der Haarausfall einmal eingesetzt hat,ist er auch nicht so leicht zu stoppen.Aber bei dir ist es sicherlich auch wegen den Hormonen und der Schwangerschafft und es kann sein,das es auch aufhört.Was ich dir wirklich wünschen würde.

Bei meiner Schwester hat leider nichts geholfen und sie musste eine Haartransplantation machen lassen.
hair-clinic-med.de/behandlung/haartransplantation-in-berlin/
ist auch eine gute Möglichkeit,um wieder Haare zu haben.
Ich meine,den Frauen fällt es viel schwerer als den Männern wenn sie Haare verlihren.Daher bin ich voll und ganz für eine Haartransplantation,und zum Glück gibt es diese auch!

Aber ich hoffe,das es bei dir nicht so weit kommt icon_smile.gif

LG
Antworten Profil
Verfasst am: 12.10.2018 [11:05]
AnskarC
Super-Nanny
Dabei seit: 20.08.2014
Beiträge: 78
Schönen guten Tag!

Wie sieht es denn bei dir aus?

Bist du dir ganz sicher, dass zwischen der Schwangerschaft und deinem Haarausfall ein direkter Zusammenhang liegt?

Eventuell ist ja nur ein Zufall, dass beides parallel auftritt.

Hast du denn schon mal über eine Haartransplantation nachgedacht?

Unter hairforlife.at könntest du dich da bei Interesse näher darüber informieren.

Lg
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Aus dem Forum

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten