Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Urlaub mit Kleinkind in Ägypten

Autor Nachricht
Verfasst am: 22.10.2008 [22:27]
Gelöschter Benutzer hallo, ich komme aus frankfurt am main und bin neu hier icon_smile.gif
ich habe mal eine frage und zwar möchte ich ende november mit meinem freund und meiner tochter (15 monate) nach ägypten/hurghada in den urlaub fliegen.
kann mir vielleicht jemand von seinen erfahrungen mit einem kleinkind in diesem land berichten? ich bin nämlich ziemlich verunsichert, denn mein kinderarzt hat mir grosse vorwürfe gemacht, wie ich auf solch eine idee kommen würde.
wir haben uns vorher garnicht gross gedanken gemacht, weil die kleine ziemlich fit und aufgeweckt ist, sie ist eine totale wasserratte und wir dachten, am strand das wäre bestimmt sehr schön für sie. wir werden auch babykost aus deutschland mitnehmen und sie auf garkeinen fall der gefahr aussetzen, durchfall zu bekommen.
ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von seinen reise erfahrungen erzählen könnte und mir vielleicht etwas die angst nehmen würde icon_smile.gif
vielen dank schonmal und viele grüsse aus frankfurt
Antworten
Verfasst am: 07.11.2008 [21:14]
JoMoMa
Newbie
Dabei seit: 07.11.2008
Beiträge: 1
Hallo- ich war schon mal in Hurghada aber ohne Kind.Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch keins.Ich muß Dir ganz ehrlich sagen ,ist schon Ziemlich gefährlich für so ein kleines Würmchen. Du solltest Dir auf jeden Fall dort 1 Liter Flaschen Wasser Kaufen und alles damit tun was mit dem Kind zu tun hat.Zähne putzen,waschen eigenes Besteck oder Geschirr damit abwaschen etc. Gilt auch für Euch!Außer Waschen.Aber bitte kein Leitungswasser benutzen!Kein-absolut kein Eis essen, kein salat und sachte mit Obst und schon gar nicht fürs Kind! Also haltet euch einfach an feste Nahrung vom Hotel und Wasser aus Flaschen- ganz preiswert in den schops außerhalb des Hotels.Mich hat es mal ganz furchtbar erwischt-5 Tage lang die schlimmsten Krämpfe und Schmerzen-Kind kriegen war dagegen ein Klacks.Tut Euch den Gefallen und nehmt es Ernst, aber keine Panik schieben!Noch ein Tip, unsere Medikamente helfen dort nicht , weil sich dort andere Bakterien tummeln, also Immodium akut oder Ähnliche Sachen könnt Ihr zu hause lassen.Laßt euer kind aus Gläschen essen von Deutschland oder selbst anzurührende Breie mit dem dortigen Flaschenwasser und es geht alles gut!
Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten