Diskutieren Sie in unserem Elternwissen-Forum über die Familien-Themen, die Sie interessieren: Kindererziehung, Kindergesundheit, Kinderernährung, Schule, Lernen und vieles mehr! Bitte sehen Sie sich unsere Diskussionsregeln vorher an.

Thema ohne neue Antworten

Was ist besser ein Dreirad oder ein Rutscher fuer 19 Mon. alten Jungen

Autor Nachricht
Verfasst am: 19.08.2009 [23:34]
Eistee76
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 13.05.2009
Beiträge: 7
Hallo. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung sagen, was für ein Kinderfahrzeug sollte ich kaufen für meinen 19 Monaten alten Sohn. Einen Rutscher oder einen Dreirad? Oder soll ich besser noch warten, bis mein Sohn 2 Jahre alt ist und kann mit einem Laufrad fahren?? icon_rolleyes.gif (Mit dem Rutscher meinte ich so was wie das: (LINK GELOESCHT ) Danke für die Antwort.
Antworten Profil
Verfasst am: 20.08.2009 [00:21]
AndreaSchmelz
Super-Nanny
Dabei seit: 31.03.2008
Beiträge: 1610
Liebe Eistee76,
um selbst Dreirad fahren zu können, ist Ihr Sohn mit 19 Monaten wahrscheinlich noch zu klein. Das schaffen viele Kinder erst mit drei Jahren, aber natürlich gibt es auch Kinder, die es schon früher können.

Mit dem Rutscher hingegen kann er bereits selbst herumflitzen. Sie können ihm, wenn er mit dem Rutscher schon gut umgehen kann, immer noch ein Laufrad kaufen. Ich würde, um seine motorische Entwicklung zu unterstützen, allerdings nicht bis zum Alter von zwei Jahren abwarten und dann erst einen "fahrbaren Untersatz" kaufen.

Herzliche Grüße
Ihre
Andrea Schmelz

Hat Frau Dr. Schmelz Ihnen schon einmal bei einem Problem weitergeholfen? Unterstützen Sie bitte Frau Dr. Schmelz und das Elternwissen-Team und werden Sie Fan von Elternwissen.com und empfehlen Sie unsere Seite Ihren Freunden weiter!
Elternwissen auf Facebook fileadmin/content/sonderaktionen/like.png
Mein Blog: Working Mom Blog
Mein E-Mail Newsletter:Jetzt kostenlos registrieren
fileadmin/res/elternwissen.com/public/img/avatars/kg-logo-small.gif
Chefredakteurin von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind"
Antworten ProfilWWW
Verfasst am: 25.08.2009 [13:26]
typograefin
Newbie
Dabei seit: 02.05.2008
Beiträge: 2
Hallo,
unser Zwerg hat zu Ostern (da war er 19 Monate alt) das kleinste Laufrad von Puky (LINK GELOESCHt) bekommen. Das passt schon für eine Körpergröße ab 85 cm. Es hat zwar ein bisschen gedauert, bis er ganz alleine damit fahren konnte, aber nach 2 Wochen ist er damit durch die Wohnung geflitzt. Heute ist er damit so schnell, dass ich kaum noch hinterher komme icon_smile.gif. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Und es lassen sich Sattel und Lenker höher stellen, so dass er lange was davon hat. Er hat zwar auch ein Dreirad, aber er kann noch nicht alleine treten.
Antworten Profil
Verfasst am: 26.08.2009 [15:38]
Kris
Alter Hase
Dabei seit: 13.01.2009
Beiträge: 32
Hallo Eistee76,

also, Bobbycar (sofort) und Laufrad (mit zwei Jahren) sind super. Dreirad kannste vergessen: richtig treten können die Kinder eigentlich erst, wenn sie schon zu groß dafür sind und bergrauf geht's auch dann noch schlecht, weil die Hebelverhältnisse einfach schlecht sind. Da bist du nur am Schieben.

Gute Fahrt,
Kris
Antworten Profil
Verfasst am: 27.08.2009 [11:58]
Eistee76
Junior
Themenersteller
Dabei seit: 13.05.2009
Beiträge: 7
Hallo.
Danke für die Antworten. Ich sitze seit einige Zeit im Internet und schaue unterschiedliche Kinderfahrzeuge icon_smile.gif Was habe ich verstanden, dass für mein Kind brauche ich zuerst einen Rutscher für Zuhause und dann ein Fahrzeug für draussen. Aber welchen denn? icon_rolleyes.gif Ein Dreirad mit einer lenkbarer Schiebestange, einer Fußablage und einem Einkaufskorb sieht nicht schlecht aus. Mit dem kann ich mein Kind zum Spielplatz schieben oder einkaufen zwischendurch und das Kind hat Spaß, oder? Über ein Laufrad habe ich gelesen, dass die Kinder manchmal zu schnell auf die Straße fahren und es passieren oft Unfälle. :/ Also, einen Rutscher habe ich schon bestellt. Über ein Fahrzeug für draussen muss ich noch nachdenken...
Liebe Grüße
Antworten Profil
Verfasst am: 30.08.2009 [20:47]
doris
Alter Hase
Dabei seit: 04.04.2008
Beiträge: 39
Hallo, das Thema ist auch bei uns aktuell. Tobias ist 20 Monate alt udn schon 90 cm groß und paßt einfach nicht mehr auf die Rutscher drauf.
Bobycar geht ganz gut aber wir liebäugeln mit dem großen Dreirad von Pucky zum Geburtstag. nun bin ich verunsichert und suche noch Erfahrungsberichte von Eltern "großer Buben" Danke

Antworten Profil
Verfasst am: 31.08.2009 [11:48]
rohlfc
Newbie
Dabei seit: 31.08.2009
Beiträge: 1
Hallo zusammen,

meiner Meinung nach ist ein Dreirad nur eine etwas "sportlichere" Alternative zum Kinderwagen: selbst wenn Sie dann irgendwann mal groß genug sind und die Kraft hätten zu treten, dann sind die Lager der Räder so rutschig, dass man durchtritt. Und unsere Große hat es eigentlich erst mit knapp 4 geschafft, fand es aber im Vergleich zum Laufrad fahren doof. Jetzt fährt sie lieber Rad oder Laufrad.
Ich würde auf jeden Fall auch für ein Laufrad plädieren, wir haben von Kettler das ganz kleine (Speedy) genommen, ging auch schon prima für unsere damals 1,5jährige. Ist im Vergleich zu Puky auch preislich interessant. Wir haben auch das größere Kettler (ab ca. 2,5J wegen dem höheren Rahmen), aber es hat keine Bremse und das ist ein echtes Manko wenn die Kleinen das erst mal drauf haben! Dann machen sie nämlich den Abflug beim bremsen/mithoppeln mit den Füssen! Da ist die Investition in ein Puky o.a. allein wegen der Bremse zu empfehlen.
Ein Bobbycar ist natürlich was ganz anderes, aber außer unserer kleinen Tochter habe ich bei den vielen Kindern in unserer Strasse noch keines gesehen, dass einen Hang auch wieder rauffährt - da ist dann tragen angesagt, mit dem Laufrad geht das einfacher. Auch wichtig: die ganzen Bobbycar-Sondermodelle haben eine andere Breite, sehen vielleich schick aus, aber unsere Große kam da so lange nicht mit den Beinen ordentlich auf den Boden, dass sie danach auch nie mehr Lust hatte mit dem Ding zu fahren. Ansonsten ist das natürlich einsetzbar sobald die Kiddys gut krabbeln und sitzen können, und das hat ja schon was (außerdem kann man die Dinger mit Kreide anmalen, waschen...)

Antworten Profil


Antworten
Elternwissen per E-Mail

Ja, ich möchte regelmäßig und gratis informiert werden über:

Expertenwissen
Videos & Podcasts

Werde Fan von Elternwissen

Gratis Tests, Checkliste und Tools

Tests, Tools und Checklisten