Sprachstörungen

05p_Sprachstoerungen_copyright_Fotolia__com_29260994.jpg

Sprachstörungen, Sprachfehler und Sprechstörungen sind Störungen im Sprachaufbau, Sprachvermögen oder in der motorischen Erzeugung von Lauten. Man unterscheidet zwischen dem vollständigen Ausbleiben der Sprachentwicklung, einer gehemmten Sprachentwicklung und der Aphasie bei Sprachverlust.

Erfahren Sie hier, an welchen Auffälligkeiten Sie eine Sprachstörungen bei Kindern erkennen, wie Sie sie umgehen, wie Sie sie behandeln lassen können und wie Sie Ihr Kind bei der Sprachentwicklung sinnvoll fördern.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Sprachstörungen
Neue Wörter und Begriffe werden durch Lernspiele ganz automatisch positiv besetzt und angewendet. Diese Spiele erweitern die Sprachkompetenz Ihres Kindes.
Schulkind | Spiele für das Fach Deutsch

Lernspiele Deutsch: So fördern Sie den Wortschatz Ihres Kindes

Die wichtigste Bedingung für die Entwicklung der Sprache ist die zwischenmenschliche Beziehung. Neue Wörter und Begriffe werden durch Lernspiele ganz automatisch positiv besetzt und in der Folge auch angewendet. Durch folgende Spiele für Deutsch erweitern Sie die Sprachkompetenz Ihres Kindes. mehr...

Tics bei Kindern
Schulkind Teenager | Tic-Erkrankungen bei Kindern

Leidet Ihr Kind unter einer Tic-Erkrankung?

Viele Kinder, meist im Grundschulalter aber auch später, leiden unter einer Tic-Erkrankung. Wie Sie eine Tic-Erkrankung von anderen Symptomen und Krankheiten unterscheiden, lesen Sie hier. mehr...

Verbale Intelligenz stärken
Kleinkind Schulkind | So fördern Sie die verbale Intelligenz

Sprachliche Intelligenz Ihres Kindes fördern

Manche Kinder sprechen schon sehr früh und äußern ihre Wünsche, Gedanken oder Gefühle bereits kurz nach dem ersten Lebensjahr. Das frühe Sprechen ist ein Zeichen für eine hohe sprachliche Intelligenz. Aber auch Spätsprecher können sich noch zu Sprachexperten entwickeln. Die folgenden Übungen, Spiele und Tipps helfen Ihnen dabei. mehr...

© Markus Bormann - Fotolia.com
Kleinkind Schulkind | Stottern – Sprachstörung oder ganz normal?

Stolpergefahr: Wann man bei Stottern von einer Sprachstörung sprechen kann

Stottern ist die häufigste Sprachstörung bei Kindern. Bei den meisten tritt es glücklicherweise nur vorübergehend auf. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Kind unterstützen können und wann fachkundige Hilfe nötig ist.  mehr...

Kinder kommunizieren gerne per Geheimsprache
Schulkind Teenager | Geheimsprachen bieten viele positive Nebeneffekte

Sprachentwicklung mit Geheimsprachen fördern

Letztens unterhielt sich mein Sohn in der Löffelsprache mit seinem Freund, und ich konnte jedes Wort verstehen, obwohl ich seit meiner Schulzeit nicht mehr so kommuniziert hatte. Es ist doch erstaunlich, wie tief sich die Geheimsprachen der Kindheit im Gehirn einprägen, so dass sie noch Jahrzehnte später abrufbar sind. Ein tolles Training fürs Gedächtnis und das kindliche Sprachgefühl. Lesen Sie, welche Geheimsprachen und Geheimschriften zurzeit im Umlauf sind und warum Sie sich freuen sollten, wenn Ihr Kind sie beherrscht. mehr...

Weitere Artikel...

Kostenlose Tipps zum Thema "Sprachstörungen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Sprachstörungen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?