Harmonie in der Familie

harmonie-familie-Robert-Kneschke-Fotolia.jpg

Innerhalb unserer Familie verbringen wir sehr viel Zeit unseres Lebens. Daher ist es besonders wichtig, sie zu einem Ort der Kraft und der Harmonie zu machen. Das gemeinsame Zusammenleben darf keine Belastung, sondern sollte eine Bereicherung in Ihrem Leben sein. Genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Partner und Kindern.

Natürlich gibt es für ein harmonisches Zusammenleben kein Patentrezept. Aber mit den folgenden Tipps und Ratschlägen lösen Sie familiäre Konflikte schneller, finden Sie gemeinsame Aktivitäten, die den Zusammenhalt stärken und schaffen Sie eine Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Harmonie in der Familie
Glückliche entspannte Mutter mit Kind im Arm
Kleinkind | „Jetzt bin ich mal dran!“

Schöpfen Sie neue Energie durch Klopfmassage

Mist, mein Akku ist leer!“ Seit unsere Handys keine Telefone mehr sind, sondern stromfressende Kleincomputer, lassen sie uns meist genau im wichtigsten Moment im Stich. Die moderne Lösung hierfür heißt „Powerbank“: Kleine Geräte, mit denen Sie Ihr Smartphone auch fernab von der nächsten Steckdose wieder aufladen können. Doch was tun Sie, wenn Ihr persönlicher Kraft-Akku leer ist? Die Antwort heißt: Klopfen! In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie mit dieser „Powerbank“ schnell neue Kraft tanken und Ihren Akku wieder aufladen können. mehr...

Babykleidung auf einem hölzernen Hintergrund
Baby | Darauf ist zu achten

Babyausstattung für die ersten Monate

Fast 740.000 Neugeborene erblickten 2015 in Deutschland das Licht der Welt. Inzwischen – so zeigen die Zahlen des Statistischen Bundesamts – geht die Geburtenziffer in Deutschland wieder etwas nach oben. Denn 2015 hatte jede Frau in Deutschland wieder 1 ½ Kinder. Ein positiver Trend angesichts der Demografie, die Sozialwissenschaftler nach wie vor umtreibt. Aus Sicht der Eltern ist die bevorstehende Geburt ein besonderes Ereignis.  mehr...

Mit Ich-Botschaften können Sie besser mit Ihrem Teenager kommunizieren
Schulkind Teenager | So reden Sie richtig mit Ihrem Teenager

Ich-Botschaften in der Pubertät richtig formulieren

Nicht nur Pubertierende, auch Erwachsene können mit pauschalen Vorwürfen schlecht umgehen. Sätze wie „Du räumst nie auf!“ entmutigen Teenager. Stattdessen sollten Sie Ich-Botschaften verwenden, um Ihre Gefühle zu äußern! mehr...

Mutter und Tochter meditieren im Freien
Kleinkind Schulkind | Entspannungsrituale

Entspannungstechniken: So kommt Ruhe in Ihren Familienalltag

„Jetzt beeil dich doch endlich mal!“ Wie oft am Tag sagen Sie diesen Satz zu Ihrem Kind? Wie oft fühlen Sie sich selbst unter Zeitdruck? Job, Schule, Kindergarten, Arzttermine, Hobbys: Ständig gibt es etwas zu organisieren und „abzuarbeiten“. Zeit für Ruhe und Entspannung bleibt da kaum. Doch niemand kann pausenlos aktiv sein. In diesem Beitrag habe ich Ihnen daher einige Übungen zusammengestellt, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Kind entspannen und auftanken können. mehr...

Weitere Artikel...

Kostenlose Tipps zum Thema "Harmonie in der Familie" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Harmonie in der Familie" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?