Kommentare:
Kleiner Junge wird mit ätherischem Öl massiert
© Irina Schmidt - 123rf.com

Cajeput-Öl hilft Ihrem Kind bei Schmerzen und Erkältungen

Die besten ätherischen Öle für Kinder

Ätherische Öle erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Viele von ihnen gibt es inzwischen schon im Supermarkt zu kaufen. Doch einige Öle sind für Kinder ungeeignet. Anders das eher unbekannte Cajeput-Öl: Sanft und gut verträglich, kann es sogar schon bei kleinen Kindern zum Einsatz kommen. Bei welchen Beschwerden Sie dieses wunderbare Öl anwenden können, verrate ich Ihnen in diesem Beitrag. 

Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin

Wie Eukalyptus, Niaouli und Teebaum gehört Cajeput zur großen Familie der Myrtengewächse. In den asiatischen Ländern wird es seit altersher als Allheilmittel angesehen. Schon Anfang des 17. Jahrhunderts brachten die Holländer das Öl des 25 Meter hohen Cajeput-Baums von ihren Kolonien in Ostindonesien mit nach Europa. Cajeput war – wie etliche andere ätherische Öle – ein Vorgänger der Antibiotika. Der Duft von Cajeput ist eukalyptusartig, er wirkt leicht wärmend und schleimlösend. Das Öl ist verträglicher als Eukalyptus- und Pfefferminzöl und daher von großem Wert für Ihre Kinder-Hausapotheke.

Cajeput: Alleskönner für Kinder

Cajeput kann bei einer Vielzahl von Kinderbeschwerden eingesetzt werden. Das Hauptanwendungsgebiet liegt im Bereich der Atemwegserkrankungen. Cajeput-Öl wirkt:

  • antibakteriell
  • antiviral
  • entzündungshemmend
  • auswurffördernd
  • krampflösend
  • schweißtreibend
  • fiebersenkend
  • schmerzlindernd
  • wundheilend
  • blutstillend

Aufgrund dieser Wirkung ist Cajeput ein beliebtes Öl bei Erkältungskrankheiten. Bewährt hat sich die Anwendung auch bei:

  • Halsschmerzen und Heiserkeit
  • Ohrenschmerzen
  • Zahnschmerzen
  • fieberhaften Infekten
  • Nebenhöhlenentzündung
  • Blasenentzündung
  • Hautausschlag

Vorsicht:

Achten Sie sorgfältig auf eine kindersichere Verwendung von ätherischen Ölen!

  • Verwenden Sie jedes ätherische Öl immer äußerst sparsam.
  • Prüfen Sie das Öl vor der Anwendung auf Allergien in der Ellenbeuge Ihres Kindes.
  • Ätherisches Öl darf nicht in die Augen gelangen.
  • Achten Sie auf kindersichere Aufbewahrung.
  • Verwenden Sie nur qualitativ hochwertige, naturreine Produkte.

Mein Tipp: Cajeput-Öl wirkt auch auf die Psyche Ihres Kindes.

Das Öl erfrischt nicht nur und verschafft geistige Klarheit, es wirkt auf diese Weise auch gegen Konzentrationsstörungen und Müdigkeit. Diese beliebte Mischung für die Duftlampe hilft Ihrem Kind bei den Hausaufgaben:

  • 2 Tropfen Cajeput
  • 3 Tropfen Zitrone
  • 1 Tropfen Orange

Bei Kindern ist seine wundheilende und blutstillende Wirkung besonders hilfreich. Da das Öl sehr mild ist, können Sie es bei kleinen Schnitten und Wunden sofort pur auf die betroffene Stelle auftragen.

Die besten Zaubermittel von Mutter Natur. Jetzt mehr erfahren…

Anwendung (für Kinder ab 1 Jahr)

Ohrenschmerzen:

1 Tropfen Cajeput auf den Finger geben und in die Kopfhaut hinter dem Ohr einmassieren (wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend).

Erkältung, Heiserkeit Halsschmerzen:

1 Tropfen Cajeput auf ein Taschentuch, Duftstein oder Vlies träufeln und den Duft inhalieren.

Dampfinhalation:

1 Tropfen Cajeput in 1 Liter abgekochtes Wasser geben. Mit einem großen Handtuch bedeckt über der Schüssel 10 Minuten inhalieren. (Vorsicht: Kind nicht ohne Aufsicht lassen!) Gurgeln (für Kinder ab 4 bis 5 Jahren): 1 Tropfen Cajeput in ein Wasserglas geben und gurgeln lassen.

Zahnschmerzen:

1 Tropfen Cajeput direkt auf die betroffene Stelle geben und einmassieren.

Schnitte und kleine Wunden:

Mit einem Wattestäbchen pur auf die Wunde auftragen (wirkt blutstillend und wundheilend).

Insektenstiche:

1 Tropfen Cajeput pur auf den Stich auftragen oder auf eine kleine Kompresse, die auf den Stich gelegt wird, geben.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Cajeput-Öl hilft Ihrem Kind bei Schmerzen und Erkältungen"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?