Kommentare:
Gesundes Frühstück für die ganze Familie
© Elena Shashkina - 123rf.com

Diese Lebensmittel-Paare bewirken wahre Abnehm-Wunder

Familie in Form

Ich weiß, es ist nicht immer einfach, das Thema Übergewicht in der Familie anzugehen. Eine strikte Diät ist schwer von allen Familienmitgliedern (einschließlich der Geschwisterkinder) dauerhaft durchzuhalten. Doch nur wenn die ganze Familie an einem Strang zieht, wird auch das betroffene Kind akzeptieren, etwas auf seine Ernährung zu achten. Manchmal genügt es schon, bestimmte Lebensmittel miteinander zu kombinieren 

Expertenrat von 
Dipl. oec. troph. Marion Jetter, Ernährungsberaterin & Chefredakteurin "Mein Kind - fit & gesund!"

Denn ihre Inhaltsstoffe entfalten in Kombination ganz besondere Eigenschaften: Sie regen die Fettverbrennung an, sättigen besonders lang anhaltend und stabilisieren den Blutzuckerspiegel. Welche Power-Paare das sind, habe ich für Sie zusammengefasst.

Avocado plus Brokkoli

Brokkoli enthält kaum Kalorien oder Fett. Wird er jedoch mit Avocado kombiniert, sättigter besonders lange. Weiteres Plus: Das Avocadofett hilft dem Körper, gesunde Antioxidantien aus dem Brokkoli besser zu verwerten.

Huhn plus Pfeffer

Hähnchenbrust ist wunderbar geeignet, um Ihr Kind beim Abnehmen zu unterstützen. Eine 150-Gramm-Portion liefert gerade mal 150 Kalorien, dafür aber 27 Gramm Eiweiß, das der Körper weniger schnell verwertet als Kohlenhydrate und das somit auch länger sättigt.Reiben Sie das Geflügel vor dem Braten mit Pfeffer ein,wird die Kalorien- bzw. Fettverbrennung zusätzlich angeheizt.

Haferflocken mit Walnüssen

Es gib teine recht einfache und wirksame Methode zum Abnehmen: den Ballaststoffgehalt erhöhen, denn die Pflanzenfasern quellen im Magen auf und sättigen besonders lange. Zu den besten Quellen zählen unter anderem Haferflocken bzw. daraus zubereiteter warmer Haferbrei. Streuen Sie 2 Esslöffel Walnusskerne drüber.Denn sie liefern weitere Ballaststoffe und zusätzlich jede Menge Eiweiß – wichtig für die Fettverbrennung und um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten!

Ei und Paprika

Eine Studie belegt: Kinder, die morgens ein Ei zum Frühstück essen, nehmen zum Mittagessen (und im Laufe des restlichen Tages) rund 22 Prozent weniger Kalorien auf als solche, die lieber in ein Weißmehlbrötchen beißen.

Gemüsesuppe und Hülsenfrüchte

Eine Gemüsesuppe füllt den Magen quasi zum Nulltarif. Meine Kinder verlangen den ganzen Nachmittag über nicht nach einer Süßigkeit,wenn sie mittags einen großen Teller meiner „Minestrone“ gegessen haben – vor allem dann,wenn ich ein paar Kichererbsen oder weiße Bohnen mitgekocht habe. Denn die liefern jede Menge Eiweiß – wichtig für die Fettverbrennung!

Lachs plus Süßkartoffeln

Meeresfisch ist gut für die Figur. Seine großen Mengen an Omega-3-Fettsäuren helfen dem Körper. Süßkartoffeln als Beilage verwandeln das Essen obendrein in ein richtiges „Schlankmacher-Mahl“,weil sie mit nur 112 Kalorien pro Stück 4 Gramm sättigende Ballaststoffe liefern. Und das ist immerhin ein Sechstel des Tagesbedarfs.

Joghurt plus Himbeeren

Studien belegen, dass Menschen, die gleichzeitig viel Kalzium und Vitamin D aufnehmen, schneller und auch dauerhaft abnehmen. Beide Nährstoffe sind in Joghurt reichlich enthalten. Doch warum noch Himbeeren dazu kombinieren? Weil sie die gesunde Nährstoffkombination noch mit einem Spitzengehalt an sättigenden Ballaststoffen toppen. Der Fruchtzucker ist nach Ansicht von Ernährungsforschern kein Problem, weil er aufgrund der Ballaststoffe und des Eiweißes den Blutzuckerspiegel kaum beeinflusst.

Hackfleisch plus Pilze

Burger essen und dabei abnehmen? Das wird viele Kinder freuen! Doch nur wenn das Hackfleisch mit gewürfelten Champignons gemischt wird. Mit nur 16 Kalorien pro 100 Gramm sind sie in der Lage, ein kalorienreiches Gericht in eine „leichte“ und ballaststoffreiche Mahlzeit zu verwandeln. Und das, ohne dass der Geschmack dadurch beeinträchtigt wird. Probieren Sie es aus!

Blumenkohl plus Olivenöl

Mit nur 27 Kalorien pro 100 Gramm ist Blumenkohl ein echter Schlankmacher und nahezu ideal, um die Fettpolster Ihres Kindes zum Schmelzen zu bringen. Zudem hat das Kohlgemüse einen niedrigen glykämischen Index.Das heißt: Blutzucker- und Insulinspiegel werden kaum beeinflusst, und Heißhungerattacken bleiben aus.

Pistazien und Apfel

Diese Kombination versorgt den Körper Ihres Kindes mit Proteinen, gesunden Fetten und Ballaststoffen. Mehr braucht es nicht, um energiegeladen und gut gelaunt durch den restlichen Tag zu kommen. Und noch etwas: Pistazien gehören mit einem Energiegehalt von 160 kcal pro 50 Stück zu den fettärmsten Nüssen. Und weil Ihr Kind alle Pistazien erst mal aus der Schale befreien muss, isst es automatisch langsamer und insgesamt auch weniger.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Diese Lebensmittel-Paare bewirken wahre Abnehm-Wunder"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesund Essen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesund Essen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?