Kommentare:
Kinder spielen
© Syda Productions - Fotolia.com

Fit für die Schule: lernen mit allen Sinnen

Grundfähigkeiten, die Ihr Kind für die Schule braucht, können Sie schon im Vorschulalter spielerisch einüben. So lassen sich z. B. die Orientierung im Raum und das genaue Hinsehen oder -hören mit unseren Vorschlägen trainieren. Ihr Kind wird dabei viel Spaß haben und mit jeder Übung ein wenig schlauer werden. 

Expertenrat von 
Dr. Martina Hahn-Hübner, Gesundheits-Expertin, Medizinjournalistin

Rätselhafte Schatten

Dieses Spiel macht Kindern ab vier Jahren abends großen Spaß. Neben einer freien Wand benötigen Sie eine Lichtquelle (Schreibtisch- oder gute Taschenlampe) sowie verschiedene kleinere Gegenstände, z. B. Stofftiere, Spielzeugautos, Legooder Playmobil-Figuren, Besteck, Gegenstände aus dem Schreibtisch (Schere, Büroklammer, Stift) oder aus dem Bad (Zahnbürste, Lockenwickler). Ihr Kind sitzt so, dass es auf die Wand sieht. Sie befinden sich mit der Lichtquelle hinter dem Rücken Ihres Kindes. Halten Sie nun jeweils einen Gegenstand vor die Lampe, sodass an der Wand sein Schatten erscheint. Erkennt Ihr Kind den Gegenstand?

Wohnzimmer-Geografie

Wie reden Sie mit Ihrem Kind richtig? Jetzt klicken und Informationen erhalten.

Bei dieser Übung trainieren Kinder ab fünf Jahren Raumgefühl und genaues Hinsehen. Spielen Sie in einem Raum, den Ihr Kind gut kennt (z. B. Kinderzimmer, Wohnzimmer). Bitten Sie Ihr Kind, die Augen zu schließen. Dann stellen Sie ihm Aufgaben wie: „Wo ist die Tür?“, „Wo steht der Tisch?“ oder „Wo sitzt dein Teddy?“, und Ihr Kind zeigt mit dem Arm möglichst genau in die Richtung. Zur Kontrolle öffnet es dann die Augen und prüft, ob es gut „gezielt“ hat. Je häufiger Sie spielen, desto größer wird seine Treffsicherheit.

Kleiner Formensucher

Dieses Spiel für Kinder ab drei Jahren schult das Erkennen geometrischer Formen. Sie benötigen dafür ein Stück feste Pappe, aus der Sie die häufigsten Grundformen wie Kreis, Dreieck, Quadrat, Rechteck und Oval schneiden. Ihr Kind darf sich eine Form aussuchen (oder eine blind ziehen), damit in der Wohnung herumgehen und alle Gegenstände suchen, die dieselbe Form haben. Rechteckig sind z. B. Bilder, Bücher, Türen, Kalender oder der Bildschirm des Fernsehers, rund z. B. Bälle, Kerzen, Räder von Spielzeugautos, Teller oder Topfdeckel.

Mein Tipp für unterwegs
Die Grundformen aus Karton passen in jede Handtasche, sodass Sie dieses Spiel überall spielen können. Damit lässt sich die Wartezeit beim Kinderarzt oder auf den Bus prima überbrücken.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Weitere Ideen und Spielvorschläge lesen Sie hier exklusiv als Abonnent von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind".

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Fit für die Schule: lernen mit allen Sinnen"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Basteln und spielen mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?