Kommentare:
© ARochau - Fotolia.com

Daran erkennen Sie eine gut organisierte Klassenfahrt

Bei Ihrem Kind steht die erste Klassenfahrt an? Viele Eltern werden bei dem Gedanken etwas nervös. Vielleicht fragen Sie sich, ob das Reiseziel nicht etwas zu weit entfernt liegt und der Reisepreis wirklich so hoch sein muss? Grundschullehrerin Annette Holl informiert Sie darüber, wie die optimale Planung für eine Klassenreise aussieht. 

Expertenrat von 
Annette Holl, Grundschullehrerin

2. Einverständniserklärung

Auch wenn eine Klassenfahrt eine Schulveranstaltung ist, haben verschiedene Gerichte befunden, dass eine Teilnahme nicht erzwungen werden darf. Sie als Eltern müssen nach dem ersten Elternabend eine schriftliche Einverständniserklärung über die Teilnahme Ihres Kindes an der Klassenfahrt abgeben. Diese Erklärung gilt gleichzeitig als Zahlungsversprechen. Sie sind auch im Krankheitsfall Ihres Kindes zur Zahlung der Kosten für die Klassenfahrt verpflichtet. Wenn möglich, schließen Sie mit der Anmeldung eine Reiserücktrittsversicherung ab, die die anfallenden Kosten dann übernimmt.

3. Zweiter Elternabend und Elternbrief

Meist wird auf einem zweiten Elternabend der genaue Ablauf der Klassenfahrt besprochen. Außerdem müssen Sie schriftlich über Folgendes informiert Werden:

  • Treffpunkt sowie Zeitpunkt der Abfahrt und Ankunft
  • Adresse und Telefonnummer der Unterkunft
  • Handynummer des Lehrers
  • grober Ablaufplan der Klassenfahrt (z. B. Museumsbesuche, Ausflug ins Schwimmbad) und eventuelle entstehende zusätzliche Kosten durch Eintritte
  • Höhe des Taschengeldes für Ihr Kind
  • Welche Dinge sind verboten (z. B. Handy, Messer)?
  • Welche Regeln gelten? Was passiert bei groben Regelverstößen (z. B. Abholen des Kindes)?
  • Was geschieht im Krankheitsfall?
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Lesen Sie hier exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß", was der Lehrer unbedingt über Ihr Kind wissen sollte.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Daran erkennen Sie eine gut organisierte Klassenfahrt"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Urlaub mit Kindern" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Urlaub mit Kindern" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?