Fieber

02-fieber-Fotolia_Yuri-Arcurs_42705453.jpg

Wann hat mein Kind Fieber? Was ist ein Fieberkrampf? Wie gefährlich ist Paracetamol? Und ab welcher Temperatur sollte ich unbedingt einen Arzt aufsuchen? Bei kaum einem Krankheitssymptom ist die Unsicherheit bei Eltern so groß wie bei Fieber. Dabei stellt Fieber eine sinnvolle Abwehrreaktion des Körpers dar, die das Immunsystem Ihres Kindes in seinem Kampf gegen Krankheitserreger unterstützt.

Heiße Stirn, glasige Augen und rote Wangen sind eindeutige Zeichen dafür, dass Ihr Kind Fieber hat. Wir stellen Ihnen in dieser Rubrik zuverlässige Behandlungsmethoden vor, die Fieber mit natürlichen Mitteln senken. Lesen Sie, wann Fieber harmlos ist und wo tatsächliche Gefahren lauern und ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Fieber
Fiebermessen bei Kindern kann man mit verschiedenen Methoden. Doch wie genau sind die Messergebnissen
Fiebermessung bei Kindern

Richtig Fiebermessen bei Kindern: Das sind die besten Methoden

Babys und Kleinkinder fiebern bei Infekten schnell und hoch. Deswegen muss immer wieder Fieber gemessen werden. Die Messung im After ist jedoch bei den meisten Kindern unbeliebt. Lesen Sie hier, welche Alternativen es gibt und wie zuverlässig die Messergebnisse sind. mehr...

Mutter hat Baby mit Fieber auf dem Arm
Fieber bei Kindern natürlich behandeln

Hohes Fieber bei Ihrem Kleinkind: So können Sie am besten helfen!

Fieber ist keine Krankheit, sondern nur ein Symptom. Meist vertragen kleine Kinder selbst hohe Fieber-Temperaturen erstaunlich problemlos. Wenn Ihr Kind aber nur noch erschöpft in seinem Bettchen liegt, können Sie das Fieber mit natürlichen Mitteln senken. mehr...

Kind liegt mit Fieber im Bett
Pfeiffersches Drüsenfieber richtig erkennen

Pfeiffersches Drüsenfieber bei Kindern: So behandeln Sie es richtig

Eine bei Eltern wenig bekannte, aber auch bei Kindern häufig auftretende Viruserkrankung ist das Pfeiffersche Drüsenfieber. Dieses vielgestaltige Krankheitsbild kann sich als grippaler Infekt, Mandelentzündung oder auch durch Bauchschmerzen äußern. Erfahren Sie hier, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie Ihrem Kind helfen können. mehr...

Fiebermessen bei Kind
Kleinkind | Was Sie über Fieber bei Kindern wissen sollten

Fieber ist keine Krankheit

Temperaturen von 39 oder sogar 40 Grad? Auch wenn es für Eltern manchmal bedrohlich wirkt: Kinder fiebern häufig und nicht selten sehr hoch. Fieber ist keine Krankheit, sondern eine sinnvolle und gesunde Abwehrreaktion des Körpers. Doch was können Sie tun, um Ihr Kind dabei sanft zu unterstützen? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Beitrag. mehr...

Baby mit dem Drei-Tage-Fieber
Baby Kleinkind | Fieber schonend behandeln

3 Tage Fieber: So behandeln Sie es bei Ihrem Kind!

Die Viruserkrankung 3 Tage Fiebrer betrifft hauptsächlich Kleinkinder. Sie verläuft mit hohem Fieber, Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen und einem Hautausschlag, der nach Abklingen des Fiebers auftritt. Das Drei-Tage-Fieber ist an und für sich harmlos, jedoch kann ein Fieberkrampf auftreten. mehr...

Kostenlose Tipps zum Thema "Fieber" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Fieber" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?