Kommentare:
Wer seinen Körper bestmöglich versorgen möchte, sollte darauf achten, ihm alle notwendigen Vitamine und Nährstoffe zuzuführen. Dieser Ratgeber hilft!
© dolgachov - 123rf.com

Gesunde Ernährung und Nährstoffe: Das sind die Grundbausteine

Ratgeber für eine gesunde Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die wichtigste Basis dafür, fit, leistungsfähig und gesund zu bleiben. Doch sie ist nicht nur für das körperliche, sondern auch für das seelische Wohlbefinden entscheidend. Wer seinen Körper bestmöglich versorgen möchte, sollte darauf achten, ihm alle notwendigen Vitamine und Nährstoffe zuzuführen. Im folgenden Ratgeber erläutern wir für Sie die lebenswichtigen Grundbausteine einer gesunden Ernährung. 

Expertenrat von 

Auf ausgewogene Ernährung achten – Kohlenhydrate, Fette und Proteine

Wenn Sie sich oft schlapp, müde oder träge fühlen, gestresst sind, unter strohigen Haaren oder brüchigen Nägeln leiden, häufiger mit Infekten oder anderen Beschwerden zu kämpfen haben, könnten all dies Gründe dafür sein, dass Ihre Ernährung fehlerhaft ist. Sie ist ausgewogen, wenn Ihr Körper mit allen benötigten Nährstoffen ausreichend versorgt wird. Die Hauptbestandteile der Nahrung sind Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Diese sollten Sie in einem optimalen Verhältnis aufnehmen. Grundsätzlich gilt hierbei, dass die Qualität wichtiger ist als die Quantität. Im Idealfall handelt es sich überwiegend um pflanzliche Proteine und Kohlenhydrate, die viel Ballaststoffe und eher ungesättigte Fette enthalten. Daneben sind Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente ein wichtiger Bestandteil für Ihre gesunde Ernährung.

Welche Aufgaben haben die wichtigen Nährstoffe?

  • Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette liefern Energie.
  • Die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, von denen viele lebensnotwendig sind, sind für die verschiedenen Stoffwechselvorgänge im Körper wichtig.

Diese Stoffe sollten Sie regelmäßig aufnehmen, um Mangelerscheinungen zu verhindern und alle Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Was genau ausgewogen für jeden einzelnen bedeutet, ist von verschiedenen Faktoren abhängig, beispielsweise dem Alter, Geschlecht, der Verfassung, Erkrankungen, Medikamenteneinnahme und speziellen Lebensumständen wie einer Schwangerschaft. Schwangere haben teilweise einen deutlich höheren Bedarf an Nährstoffen. Vitamine und Mineralstoffe sind in der Schwangerschaft und Stillzeit sehr wichtig. Der Bedarf für die erforderlichen Nährstoffe ist somit stets eine individuelle Größe.

Welche Nährstoffe benötigt der Körper tatsächlich?

Welche Nöhrstoffe benötigt der Körper tatsächlich?Kohlenhydrate übernehmen zahlreiche Aufgaben. Sie dienen der Energiegewinnung und -speicherung sowie der Herstellung von wichtigen Fett- und Aminosäuren. Doch es sollten die richtigen sein, denn einfache Kohlenhydrate sind für Ihren Körper ungesund. Sie werden schnell verbrannt, sodass Ihr Sättigungsgefühl nur kurz anhält. Für eine gesunde Ernährung sollten Sie komplexe Kohlenhydrate wie Getreide oder Kartoffeln zu sich nehmen. Sie liefern viel Energie und sättigen länger. Zu Ihrer gesunden Ernährung gehören zudem ungesättigte Fettsäuren, die insbesondere in pflanzlichen Ölen wie Olivenöl enthalten sind. Gesättigte Fettsäuren hingegen, die zum Beispiel in Fertiggerichten, frittierten Speisen und Wurst stecken, sollten Sie vermeiden. Daneben sind Eiweiße und Ballaststoffe (Hülsenfrüchte und Gemüsesorten wie Kohl, Brokkoli und Sauerkraut) wichtig. Proteine spielen bei der Zellregeneration und dem Transport der Nährstoffe eine bedeutende Rolle. Ballaststoffe regen Ihre Verdauung an. Essentiell sind Vitamine (Obst und Gemüse), denn deren Bedarf kann ausschließlich über die Nahrung gedeckt werden. Sie sind an zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt und stärken Ihr Immunsystem.

Welche Nährstoffe sind für Kinder wichtig?

Welche Nährstoffe sind für Kinder wichtig?Damit Ihre Kinder genügend Vitamine und Mineralstoffe zu sich nehmen, sollten Sie auf eine tägliche gesunde und abwechslungsreiche Ernährung achten. Kinder bis zu vier Jahren benötigen zur optimalen Entwicklung der Knochen etwas mehr Vitamin D. Auch für kräftige Zähne und die Vermeidung von häufigen Erkrankungen ist es unverzichtbar. Kinder und Jugendliche brauchen daneben hochwertige Eiweiße, Energie und essentielle Fettsäuren. Ebenso wichtig sind verschiedene B-Vitamine wie das Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C für ein gesundes Wachstum, Kalzium für die Knochen, Zink und Jod für eine ideale Konzentration und Leistungsfähigkeit. Bei einem Mangel an Nährstoffen steigt im Alter das Risiko für chronische Erkrankungen wie Diabetes, Osteoporose oder Herzkrankheiten. Doch schon im Kindesalter kann er verschiedene Symptome und Erkrankungen begünstigen, beispielsweise eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte, Heuschnupfen, Neurodermitis und Akne.

Fazit

Wenn Sie sich gesund und ausgewogen ernähren, sollten Sie möglichst aus allen Lebensmittelgruppen regelmäßig etwas auf dem Speiseplan haben, um dem Körper alle wichtigen Nährstoffe ausreichend zuzuführen. Die Grundnährstoffe Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate sollten im angemessenen Verhältnis enthalten sein. Auch Vitamine und Mineralstoffe sind lebensnotwendig für den Körper. Der genaue Bedarf kann variieren. Ungesund sind auf jeden Fall zu viele tierische Lebensmittel, Transfette, Zucker und Alkohol.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Gesunde Ernährung und Nährstoffe: Das sind die Grundbausteine"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Immunsystem stärken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Immunsystem stärken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?