olor

Dr. med.
Andrea Schmelz,
Chefredakteurin

Liebe Mütter, liebe Väter, liebe Eltern,

es beginnt Ende des ersten Lebensjahres: Da entdecken kleine Knirpse, dass Mami oft etwas ganz anderes will als sie. Und geht es nicht nach ihrem Kopf, können sie sich gewaltig darüber ärgern.

Das Selbstständigwerden im zweiten Lebensjahr geht meist mit deutlich häufigeren und auch heftigeren Ärgerreaktionen einher. Grund dafür ist die rasante motorische und neurologische Entwicklung. Eine der Ursachen für Wutausbrüche ist die Tatsache, dass Kinder in diesem Alter erstmals in der Lage sind, Pläne zu schmieden.

Nun hat Ihr Kind ein Ziel vor Augen: „Ich will …“ Das bedingungslose „Ich will“ markiert einen bedeutenden Fortschritt in seiner Entwicklung. Etwa ab Mitte des zweiten Lebensjahres beginnt es sich im Spiegel zu erkennen und zu begreifen, dass es eine eigenständige Person ist, die sich von anderen unterscheidet. Dieses neu entdeckte Ich muss es jetzt in vielerlei Hinsicht erproben.

Die Trotzphase dauert meist vom zweiten bis Ende des vierten Lebensjahres. Allerdings geht es weniger um Widerstand als vielmehr um die Ablösung und das Selbstständigwerden der Kleinen. Deshalb wäre die Bezeichnung Autonomiephase korrekter.

Und gerade in dieser schwierigen Entwicklungsphase stehen etliche weitere Herausforderungen an.

GRATIS:
Ratgeber Kleinkinder - Das Selbstständigwerden

Genau aus den oben genannten Gründen schenke ich Ihnen heute den Eltern-Ratgeber "Kleinkinder - Das Selbstständigwerden".

So bewältigen Sie die besonderen Herausforderungen des zweiten und dritten Lebensjahres spielend: das Sauberwerden, der Abschied von Schnuller oder Daumen, die ersten Trotzreaktionen oder auch das Alleineschlafen im eigenen Bett.

Sie erhalten diesen exklusiven Ratgeber kostenlos als PDF zum Sofort-Download, wenn Sie sich jetzt für einen 30-tägigen GRATIS-Test von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind" entscheiden.


Zusätzlich schenke ich Ihnen noch 4 weitere Eltern-Ratgeber, die Sie mit Ihrer ersten Ausgabe von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind" per Post erhalten.


Erziehung & Gesundheit: Was ist richtig –was ist falsch?
So geben Sie Ihrem Kind all das, was es braucht,
um sich so sozial und gesund zu entwickeln, wie Sie es sich wünschen

Ist Ihnen das auch schon einmal passiert? Ihr Kind hat Fieber. Es kam ganz plötzlich – und: Es steigt. Und natürlich ist es Wochenende ... Also, auf zum Vertretungsarzt. Dieser verschreibt – nach langer Wartezeit im überfüllten und virenverstopften Wartezimmer – tatsächlich ... ein Antibiotikum!

Was tun? War das notwendig? Machen das Vertretungsärzte eigentlich öfter als der Kinderarzt? Muss ich meinem Kind das jetzt geben? Soll ich nicht erst einmal diese afrikanische Wurzel probieren, die sie da ständig im Apotheken-Schaufenster bewerben? Oder soll ich bis Montag warten und dann zu meinem Kinderarzt gehen ...?

Aber Ihr Kind „glüht“ mittlerweile und klagt über stärkere Halsschmerzen. Also doch nehmen?

Einige Tage später erzählt Ihnen eine Bekannte, dass sie bei ihren Kindern fieberhafte Erkältungen immer mit einem selbst gemachten Zwiebelsirup erfolgreich behandelt. Sie schärft Ihnen eindringlich ein, dass man Kindern auf keinen Fall Acetylsalicylsäure (ASS, z. B. Aspirin®) geben sollte. Da es zu einem so genannten „Reye-Syndrom“ mit Bewusstseinsstörungen bis hin zum Koma und zu einem Funktionsausfall der Leber kommen kann ...!

Ist an diesen Schauermärchen etwas dran? Haben nicht alle Medikamente irgendwelche Nebenwirkungen? Muss ich mich jetzt auch noch davon verrückt machen lassen?

Gibt es wirklich zu Fieberzäpfchen Alternativen, die genauso gut wirken und keine Nebenwirkungen haben? Aber warum verschreibt mir der Arzt denn so etwas nicht?

Ein anderes Mal lesen Sie etwas von Chinesischer Medizin bei Kindern. Und dass man Unruhe nur durch kurzes, mäßig starkes Drücken mit dem Fingernagel auf einen bestimmten Punkt zwischen der ersten und zweiten Zehe „wegdrücken“ kann ...!

GRATIS: Die „Bedienungsanleitung“ für Ihr Kind

Hätten Sie schon immer gerne eine „Bedienungsanleitung“ für Ihr Kind gehabt, da Sie sich viel Zeit für Ihr Kind nehmen und einen demokratischen Erziehungsstil pflegen, Ihr Sprössling aber häufig trotzdem nicht so will wie Sie? Dann sind Sie mit Ihren Problemen nicht allein.

Diese Broschüre enthält die besten Strategien bei Erziehungsproblemen, die im Umgang mit Klein- und Kindergartenkindern häufig auftreten:

Unordentlich? Wie verbannen Sie das Chaos aus dem Kinderzimmer?
Grenzen setzen – aber richtig:
Die 3 häufigsten Gründe, warum Grenzen missachtet werden!
Strafen? Jein! Denn diese 5 Fehler sollten Sie dabei auf keinen Fall machen!
Einschlafen: Wie schaffen Sie es, dass Ihr Kind ohne Theater einschläft?
Ständig Widerworte? Versuchen Sie einmal diese 8 erfolgsbewährten Techniken.
Trotz? Was tun, wenn Ihr Kleinkind im Kaufhaus einen Trotzanfall bekommt?
Nervensäge? Die besten Strategien gegen Dauergequassel.
Ist Ihr kind schnell weinerlich? Wie stellen Sie Jammern und Quengeln ab?
Nächtliche Besuche im Elternbett: So behutsam gehen Sie vor, wenn Ihr Kind nachts aufwacht und immer bei Ihnen ins Bett möchte.
Akute Ängste: Wie helfen Sie Ihrem Kind, wenn es sich vor dem „Monster unter dem Bett“ fürchtet?
Geschwisterstreit? Was hält Geschwister vom Streiten ab? Und vieles mehr!

Fundierte Antworten finden Sie jetzt in dieser „Notfall-Fibel“ von Dr. med. Andrea Schmelz. Sie hat für Sie die bewährtesten Methoden zusammengetragen, wie Sie Ihr Kind konsequent, aber sanft lenken, fördern und erziehen können. Sie finden hier auch viele Tipps zur Vorbeugung von Problemen in jedem Lebensalter. Schließlich soll Ihr Kind nicht nur folgsam sein, sondern auch glücklich aufwachsen.

GRATIS für die ersten 50 Schnellantworter!
Die stabile und fördernde Holz-Motorik-Lok

Damit fördert Ihr Kind sich automatisch selbst!

Dieses hochwertige Motorik-Schleife unterstützt die Koordination von Auge und Hand, regt den Tastsinn und die Feinmotorik an und macht dabei so viel Spaß, dass Ihr Kind einfach spielend immer geschickter wird. Auf einem Naturholzsockel mit 4 Holzrädern schlängeln sich 4 verschiedenfarbige Metallbahnen, die mit Naturholzperlen in unterschiedlichen Formen und Farben bestückt sind. Die Perlen gilt es nun mit viel Geschick von einem Ende ans andere zu schieben. Diese kleine Erlebniswelt schult besonders die Feinmotorik der Kleinen. Und Sie werden sehen: Beim Spiel mit dieser Schleife entstehen die tollsten Spielideen. Wie wäre es mit einem Wettlauf? Erkennt Ihr Kind die passenden Farben und Formen? Dieses Spielzeug wird Ihr Kind immer wieder fesseln. Deshalb werden Motorikschleifen auch in unzähligen Arztpraxen, Kindergärten und Krankenhäusern eingesetzt.

Sichern Sie sich jetzt diese hochwertige Motorik-Schleife in Form einer "Lok".

Testen Sie jetzt GRATIS die aktuelle Ausgabe von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“, und sichern Sie sich diese 5 wertvollen GRATIS-Ratgeber.

Sollte ich das einmal ausprobieren? Oder ist das wieder nur irgend so ein Hokuspokus oder so was Trendiges, was nur die Medien toll finden ...?

Aber Sie kommen gar nicht dazu, weiter darüber nachzudenken, denn plötzlich kommt Ihr Kind schreiend und verzweifelt auf Sie zu und ruft: „Adrian ist blöd! Er hat mir meine Holzente weggenommen.“ Und bricht in Tränen aus.

Was nun? Eingreifen? Schlichten? Trösten? Was passiert, wenn ich mich jetzt für mein Kind einsetze und die Ente wiederhole? Oder sollte ich es jetzt besser ablenken und mit ihm etwas anderes spielen? Und was ist mit Adrian? Muss ich dem auch etwas sagen?

Fragen. Fragen, die wir Eltern uns ständig stellen. Und vor allem dann, wenn Ihr Kind gerade etwas „ausbrütet“, es ernsthaft oder gar chronisch krank ist oder wenn es sich gerade heftig mit Ihnen streitet, nicht hören will und Sie fast zur Verzweiflung bringt ...

Doch: Ihr Kind liebt Sie. Und es braucht Sie! Denn in seinem jetzigen Alter kann es sich kaum allein ernähren. Es kann sich nicht selbst helfen, wenn es krank ist. Es kann sich nicht wie Sie den Arzt aussuchen, es kann nicht wie Sie selbst seine Beschwerden genau lokalisieren. Es kann sich die Medikamente nicht selbst geben, und es weiß auch nicht, welches Medikament gut oder schlecht für es ist.

Das können nur Sie für Ihr Kind tun!
Aufmerksamkeit, die Ihr Kind am Anfang braucht, können nur Sie ihm geben. Nur Sie können für die Gesundheit und die Erziehung so sorgen, wie es wirklich gut für Ihr Kind ist. Das Problem: Sie können nicht alles wissen! Schließlich werden Sie nicht mit dem kompletten „Eltern-Wissen“ geboren. Und selbst wenn Sie schon sehr erfahren sind: Ihr Kind wird älter. Wie bleiben Sie da immer auf dem Laufenden?

Deshalb: Lassen Sie sich beraten – von kompetenter, neutraler Seite!
Sie können sich das „Eltern-Leben“ leichter machen, wenn Sie sich den ärztlichen Rat von Frau Dr. Schmelz sowie weiteren Heilpraktikern, Homöopathen, Naturheilkundlern, Erziehungsexperten, Pädagogen und Psychologen holen. Und genau das leistet jetzt ein völlig neuer, unabhängiger Informationsdienst für Sie:

„Gesundheit & Erziehung für mein Kind“
Der aktuelle Ratgeber für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes. Jeden Monat erhalten Sie hier auf 12 Seiten medizinisch und pädagogisch kompetenten, neutralen Rat, Tipps und praktische Anleitungen, damit Sie als Eltern genau informiert sind. So können Sie Ihrem 0- bis 3-jährigem Kind die beste Pflege, Hilfe und Unterstützung angedeihen lassen, damit es gesund wird, gesund bleibt und sich sozial optimal entwickelt.

Aktueller als jeder medizinische und pädagogische Ratgeber
Dadurch, dass Sie kein Buch, sondern einen regelmäßig erscheinenden Informationsdienst lesen, erfahren Sie immer die neuesten medizinischen Erkenntnisse. Sie sind jederzeit auf dem Laufenden über neue Heilmethoden und Heilverfahren, Erziehungsstrategien und -methoden. Sie erhalten jeden Monat als eine der Ersten neue Erkenntnisse aus der Schul- und Alternativmedizin sowie der Erziehungsforschung. Damit Sie Ihrem Kind stets die Gesundheit und die Erziehung schenken können, die genau richtig für es ist!

1 GRATIS-Ausgabe plus 5 GRATIS-Ratgeber für Sie!
Testen Sie jetzt!

Wichtige Informationen für Eltern: GRATIS!

Die 7 häufigsten Erziehungsfallen: Wie Sie auch bei „Mini-Tyrannen“ Grenzen setzen und konsequent bleiben.
Wie Sie sich bei Schrei-Attacken im Supermarkt, Trotz- und Trödel-Anfällen sowie Widerworten richtig verhalten
Was Ihr Kind nicht essen sollte, und wie Sie bei „Nudel-Werfern“ oder „Schmeckt-ja-eklig-Sagern“ reagieren
Was gibt Ihr Kinderarzt seinen eigenen Kindern, wenn sie krank sind? Sind Antibiotika wirklich notwendig?
Welche Alternativen aus der Homöopathie und der Naturheilkunde sind bei Kindern besonders wirkungsvoll?

Testen Sie jetzt GRATIS die aktuelle Ausgabe von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“, und sichern Sie sich diese 5 wertvollen GRATIS-Ratgeber.

GRATIS für die ersten 50 Schnellantworter!
Die stabile und fördernde Holz-Motorik-Lok

Damit fördert Ihr Kind sich automatisch selbst!

Dieses hochwertige Motorik-Schleife unterstützt die Koordination von Auge und Hand, regt den Tastsinn und die Feinmotorik an und macht dabei so viel Spaß, dass Ihr Kind einfach spielend immer geschickter wird. Auf einem Naturholzsockel mit 4 Holzrädern schlängeln sich 4 verschiedenfarbige Metallbahnen, die mit Naturholzperlen in unterschiedlichen Formen und Farben bestückt sind. Die Perlen gilt es nun mit viel Geschick von einem Ende ans andere zu schieben. Diese kleine Erlebniswelt schult besonders die Feinmotorik der Kleinen. Und Sie werden sehen: Beim Spiel mit dieser Schleife entstehen die tollsten Spielideen. Wie wäre es mit einem Wettlauf? Erkennt Ihr Kind die passenden Farben und Formen? Dieses Spielzeug wird Ihr Kind immer wieder fesseln. Deshalb werden Motorikschleifen auch in unzähligen Arztpraxen, Kindergärten und Krankenhäusern eingesetzt.

Sichern Sie sich jetzt diese hochwertige Motorik-Schleife in Form einer "Lok".

Testen Sie jetzt GRATIS die aktuelle Ausgabe von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“, und sichern Sie sich diese 5 wertvollen GRATIS-Ratgeber.

„Hätte ich Gesundheit & Erziehung für mein Kind doch bloß schon früher gehabt ...“
Mütter und Väter sind begeistert: Sichern jetzt auch Sie sich die neuesten Gesundheits- und Erziehungs-Tipps von Dr. med. Andrea Schmelz

Holen auch Sie sich jetzt neutralen Rat, ohne Beeinflussung der „Internet-Baby- oder Kinderindustrie“
In „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“ erhalten Sie nur Tipps von unabhängigen Experten. Wenn es etwas Negatives zu berichten gibt oder wenn wir Sie vor einem Ernährungsprodukt, einem Medikament oder einer Einrichtung für Kinder warnen müssen, werden wir das tun, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Wir brauchen uns vor keinem Unternehmen, keiner Interessengruppe und keinem Institut zu rechtfertigen!

Sie erhalten zu allen wichtigen Beschwerden und Krankheiten kompetenten Rat, um die Diagnosen und Anordnungen Ihres Kinderarztes beurteilen zu können. Auch können Sie bei der Erziehung Ihres
Kindes endlich sicherer sein. Denn durch „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“ wissen Sie, welche Verhaltensweisen in welchem Alter bei Ihrem Kind als „normal“ oder „auffällig“ gelten und können mit den konkreten Eltern-Verhaltenstipps angemessen und sicher reagieren.

Krankheits-Symptome:Was bedeutet was bei Ihrem Kind, wenn es krank ist? Nutzen Sie Dr. Schmelz‘ Diagnosetabellen und Flussdiagramme
Natur- und Hausmittel: Welche (meist schon lange vergessenen) Natur- und Hausmittel wirklich helfen.
Verbotene Nahrung: Was Ihr Kind essen und trinken sollte, und was Sie ihm niemals geben dürfen!
Früherziehung: Worauf Sie bei einem 6 Monate alten Baby achten sollten und wie Sie bei Ihrem 1-jährigen Kind in wichtigen Situationen die Weichen richtig stellen.
Richtig fördern – statt zu überfordern: Was Ihr Kind in welchem Alter können sollte und wie Sie es im Kinderalltag ganz einfach optimal fördern können – ohne es zu entmutigen.
Impf-Märchen und Impf-Wahrheiten: Was Sie unbedingt über Impfungen wissen sollten.
Neue Heilmethoden aus der Naturheilkunde, die bei Kindern besonders erfolgreich sind.
Schlafstörungen: Wie Sie sie auf ganz einfache und sanfte Art beseitigen.
Geheimnisse der Akupressur und der chinesischen Medizin, die für Ihr Kind wirklich gut geeignet sind.
Vitamine und Spurenelemente: Welche sind wichtig für Ihr Kind, und auf welche Präparate können Sie verzichten.
Allergien: Welche Symptome auf versteckte Allergien hindeuten und wie Sie am besten vorbeugen. Wie viel Hygiene ist gesund?
Neurodermitis: Welche wirkungsvollen sanften Alternativen es mittlerweile für Kinder gibt.
Ihr erstes Jahr mit Ihrem Baby: So verstehen Sie Ihr Baby richtig und kommen sicher durch die ersten 12 Monate.
Erziehungs-Überlebenstipps: So erziehen Sie Ihr Kind richtig – auch in SOS-Situationen
Jetzt kostenlos testen: aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, neueste Forschungsberichte, neue Medikamente, wichtige Verhaltensweisen, bewährte Erziehungsmethoden u. v .a. m.!

„Ich wäre froh gewesen, wenn ich Ihre Zeitschrift schon früher gehabt hätte. Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt, aber die vielen guten Tipps (auch über Erziehung!) hätte ich schon früher oft gebrauchen können. Ich habe bereits viel Gesundheits- Literatur - auch über Homöopathie. Aber bei Ihnen findet man Themen, die man in keiner anderen Zeitschrift findet.“
Karin Hug, Physiotherapeutin

„Ich möchte Ihnen ein Kompliment machen, dass Sie sich mit ,Gesundheit & Erziehung für mein Kind‘ deutlich von der Masse der ganzen Kinder- und Eltern-Tipps abheben. Endlich gibt es einmal einen Informationsdienst, der konkret sagt, was wann bei Kindern funktioniert und was nicht.“
Katja Arzt, Berlin

„Ihr Bericht über das Impfen in der letzten Ausgabe war richtig gut. Bis dahin hatte ich ständig Zweifel und Fragen: Sollte ich jetzt meine Tochter impfen lassen oder nicht? Sie haben es geschafft, mir die Unsicherheit zu nehmen und mir alle Hintergrund-Informationen zu geben, die ich gebraucht habe.“
Corina Klemt, Wehrheim

„Ich finde, Sie haben eine sehr gelungene Mischung aus Schulmedizin und Homöopathie - was mir genau zusagt.“
Eva Bacher, Rosbach

1 GRATIS-Ausgabe plus 5 GRATIS-Ratgeber für Sie!
Testen Sie jetzt!

Wichtige Informationen für Eltern: GRATIS!

Die 7 häufigsten Erziehungsfallen: Wie Sie auch bei „Mini-Tyrannen“ Grenzen setzen und konsequent bleiben.
Wie Sie sich bei Schrei-Attacken im Supermarkt, Trotz- und Trödel-Anfällen sowie Widerworten richtig verhalten
Was Ihr Kind nicht essen sollte, und wie Sie bei „Nudel-Werfern“ oder „Schmeckt-ja-eklig-Sagern“ reagieren
Was gibt Ihr Kinderarzt seinen eigenen Kindern, wenn sie krank sind? Sind Antibiotika wirklich notwendig?
Welche Alternativen aus der Homöopathie und der Naturheilkunde sind bei Kindern besonders wirkungsvoll?

Testen Sie jetzt GRATIS die aktuelle Ausgabe von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“, und sichern Sie sich diese 5 wertvollen GRATIS-Ratgeber.

GRATIS für die ersten 50 Schnellantworter!
Die stabile und fördernde Holz-Motorik-Lok

Damit fördert Ihr Kind sich automatisch selbst!

Dieses hochwertige Motorik-Schleife unterstützt die Koordination von Auge und Hand, regt den Tastsinn und die Feinmotorik an und macht dabei so viel Spaß, dass Ihr Kind einfach spielend immer geschickter wird. Auf einem Naturholzsockel mit 4 Holzrädern schlängeln sich 4 verschiedenfarbige Metallbahnen, die mit Naturholzperlen in unterschiedlichen Formen und Farben bestückt sind. Die Perlen gilt es nun mit viel Geschick von einem Ende ans andere zu schieben. Diese kleine Erlebniswelt schult besonders die Feinmotorik der Kleinen. Und Sie werden sehen: Beim Spiel mit dieser Schleife entstehen die tollsten Spielideen. Wie wäre es mit einem Wettlauf? Erkennt Ihr Kind die passenden Farben und Formen? Dieses Spielzeug wird Ihr Kind immer wieder fesseln. Deshalb werden Motorikschleifen auch in unzähligen Arztpraxen, Kindergärten und Krankenhäusern eingesetzt.

Sichern Sie sich jetzt diese hochwertige Motorik-Schleife in Form einer "Lok".

Testen Sie jetzt GRATIS die aktuelle Ausgabe von „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“, und sichern Sie sich diese 5 wertvollen GRATIS-Ratgeber.


Gratis-Test-Zertifikat
Testen Sie hier 30 Tage „Gesundheit & Erziehung für mein Kind“ – GRATIS

Der aktuelle Ratgeber für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes vom Baby bis zum Kleinkindalter

Jeden Monat erhalten Sie hier auf 12 Seiten medizinisch und pädagogisch kompetenten, neutralen Rat, Tipps und praktische Anleitungen, damit Sie als Eltern genau informiert sind. So können Sie Ihrem 0- bis 3-jährigem Kind die beste Pflege, Ernährung, Erziehung und Förderung angedeihen lassen, damit es gesund wird, gesund bleibt und sich sozial optimal entwickelt.

Bilden Sie sich neben Ihrem Kinderarzt Ihre eigene Meinung! Erfahren Sie, bei welchen Kinderkrankheiten bewährte Hausmittel und natürliche sanfte Behandlungsmethoden die Schulmedizin ersetzen oder auch ergänzen können.

Wir geben Ihnen neutralen Rat, ohne Beeinflussung durch die "Baby- und Kinder-Industrie". Sie erhalten von uns ausschließlich seriöse Informationen – ohne Klatsch- und Tratschgeschichten. Aktueller als jeder medizinische oder pädagogische Ratgeber - "Nur das Beste für Ihr Kind".

Jetzt 30 Tage gratis testen

Ja, ich möchte jetzt "Gesundheit & Erziehung für mein Kind" 30 Tage kostenlos und ohne Risiko testen. Lassen Sie mir die neueste Ausgabe nach Hause kommen. Ich profitiere gratis von allen aktuellen Gesundheits- und Erziehungs-Tipps.

Gratis-Geschenke
Als Dankeschön für mein Interesse erhalte ich die folgenden wertvollen Broschüren, die ich in jedem Fall behalten darf, egal, wie ich mich entscheide:

GRATIS: "Die kleine Erziehungs-Notfall-Fibel bei Kindern" – So reagieren Sie richtig bei Wutausbrüchen, Trotzanfällen, Streit-Eskalation sowie Einschlaf-Theater und bewirken dauerhafte Erziehungs-Erfolge!

GRATIS: "Die homöopathische Hausapotheke für Ihr Kind" - Mit welchen homöopathischen Mitteln Sie Ihrem Kind sanft und ohne Nebenwirkungen schnell helfen können.

GRATIS: "Schnelldiagnose bei Kinderbeschwerden" – Welche Beschwerden deuten auf welche Krankheit hin? Flussdiagramme und Bestimmungs-Tabellen für die wichtigsten Krankheiten.

GRATIS: "So isst Ihr Kind richtig" – Essen ohne Stress: Wie Ihr Kind mit Spaß und ganz von selbst richtig essen lernt.

GRATIS-Download: "Ratgeber Kleinkinder - Das Selbstständigwerden" Die wichtigsten Entwicklungsphasen im zweiten und dritten Lebensjahr.

GRATIS für die ersten 50 Schnellantworter: Die stabile und fördernde Holz-Motorik-Lok

100%-risikoloser Gratis-Test
Bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Wenn ich Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der ersten Test-Ausgabe keine gegenteilige Mitteilung mache, möchte ich Gesundheit & Erziehung für mein Kind regelmäßig erhalten und nutzen. Pro Jahr erscheinen 12 Ausgaben sowie 4 Spezialreporte zu Schwerpunktthemen.


Ja, bitte nehmen Sie mich 30 Tage lang kostenlos in diesen umfassenden Beratungsservice auf. Senden Sie mir wie versprochen die neueste Ausgabe von "Gesundheit und Erziehung für mein Kind" und meine Geschenke kostenlos zu. Wenn ich Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der ersten Test-Ausgabe keine gegenteilige Mitteilung mache, möchte ich "Gesundheit und Erziehung für mein Kind" regelmäßig erhalten und nutzen. Ich erhalte 30% Kennenlern-Rabatt auf die ersten 8 Ausgaben und zahle erst nach(!) dem 30-Tage-GRATIS-Test den Vorzugspreis von nur 6,98 € pro Ausgabe. So spare ich 2,99 € pro Ausgabe gegenüber dem regulären Preis von 9,97 €. Pro Jahr erscheinen 12 Ausgaben sowie 4 Spezialreporte zu Schwerpunktthemen. Den Bezug kann ich zum Ende eines Bezugsjahres stoppen. Eine kurze Mitteilung genügt. Es gilt die 100%-Geld-zurück-Garantie.

Und wie versprochen: Meine GRATIS-Geschenke darf ich in jedem Fall behalten, unabhängig davon, wie ich mich nach meiner kostenlosen Testphase entscheide.

Bitte senden Sie mein Test-Paket an:

Nur wenn mir "Gesundheit und Erziehung für mein Kind" gefällt, zahle ich nach meiner Testphase per:
Jetzt bestellen
- nach Testzeit kostenpflichtig -

Einen Augenblick, Ihre Anforderung wird übermittelt...

KG51670
SEPA-Daten ermitteln

Hier können Sie IBAN und BIC anhand Ihrer Kontonummer und Ihrer Bankleitzahl ermitteln lassen:



Die besten Tipps für die Gesundheit und Erziehung Ihres Kindes:

  • Wie Sie Infekte, Kinderkrankheiten und Beschwerden natürlich, sanft und wirksam behandeln
  • Wie Sie das Immunsystem Ihres Kindes in Bestform bringen
  • Reden Sie mit Ihrem Kind - aber richtig! Welche Worte im Alltag kleine Wunder bewirken
  • Grenzen setzen - warum das schon bei Kleinkindern so wichtig ist
  • ... und vieles mehr!

urul