Kommentare:
Adoption
© auremar - Fotolia.com

Adoption - Familienglück auf Umwegen

Wenn Paare einen großen Kinderwunsch haben, setzen sie oft alles daran, damit dieser erfüllt wird. Steht jedoch fest, dass Mann und Frau auf natürlichem Weg keine Kinder bekommen können, werden auch ungewöhnliche Wege beschritten. Nicht immer heißt der Ausweg „künstliche Befruchtung“, manche Paare denken stattdessen über eine Adoption nach. Für viele Eltern ist die Adoption die einzige Möglichkeit zum Familienglück. 

Expertenrat von 
Ingrid Neufeld, Erzieherin

Eine Alternative ist eine Auslandsadoption

Wem eine solche Wartezeit als zu lange erscheint, der kann auch über eine mögliche Auslandsadoption nachdenken. Allerdings ist auch eine solche Entscheidung nicht ohne Fallstricke. Denn eine Auslandsadoption oder "Adoption mit Auslandsberührung" wie sie im Fachjargon auch genannt wird, setzt bei den Bewerbern eine hohe Risikobereitschaft voraus. Die annehmenden Eltern müssen sich darauf einstellen, dass über die Herkunft, die familiäre Vorgeschichte und zur gesundheitlichen Situation des Kindes wenig bis nichts bekannt ist. Darum könnte sich die Entwurzelung durch spätere Erziehungsprobleme bemerkbar machen.

Bei einer Auslandsadoption gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

Entweder das Kind lebt noch im Ausland und wird nach erfolgter Adoption nach Deutschland gebracht, oder das Kind lebt bereits in Deutschland, ist aber ausländischer Herkunft und wird von deutschen Eltern adoptiert. Dasselbe gilt übrigens auch. wenn ausländische Eltern in Deutschland ein deutsches Kind adoptieren wollen.

Im zweiten Fall wird wie bei jeder anderen Adoption auch die Adoption beim zuständigen deutschen Familiengericht beantragt.

Im ersten Fall wird ein zwischenstaatliches Vermittlungsverfahren notwendig, bevor eine Adoption bei uns erfolgen kann.

Wer die Adoption eines Kindes aus einem fremden Land in Angriff nehmen will, kann dies nur bei einer befugten Stelle für internationale Adoptionsvermittlung in Deutschland tun. Dazu gehören die Adoptionsvermittlungsstellen der Jugendämter, sowie die Zentralen Vermittlungsstellen der Landesjugendämter. Die direkte Bewerbung in einem Vertragsland, sowie einem Drittland ist nicht gestattet. Seit 2005 werden für die internationale Vermittlung durch das Landesjugendamt 800 Euro Gebühren erhoben (gilt für Bayern, andere Bundesländer haben eigene Sätze). Dazu kommen Gebühren für Urkunden und Übersetzungen.

Glück durch Adoption

Eine Adoption kann durchaus eine sinnvolle Überlegung sein, wenn es mit der natürlichen Familiengründung nicht klappt. Es gibt Adoptivkinder, die ihren Adoptiveltern wie aus dem Gesicht geschnitten ähnlich sehen! Ob es sich dabei um einen genetischen Zufall handelt, oder ob einfach die Elternliebe dieses Wunder zuwege bringt – das wird ein Geheimnis bleiben. Aber vielleicht eines, das sich zu lüften lohnt.

Der Inhalt dieses Artikels dient lediglich zur allgemeinen Information über die jeweiligen Rechtsgebiete beziehungsweise über die jeweiligen rechtlichen Situationen. Der Artikel stellt keine Rechtsberatung dar und kann die rechtliche Beratung im Einzelfall nicht ersetzen!

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Adoption - Familienglück auf Umwegen"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Kinderwunsch" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Kinderwunsch" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?