Kommentare:
Gewichtszunahme in der Schwangerschaft
© Fotowerk - Fotolia.com

Wieviel soll ich in der Schwangerschaft essen?

Essen für zwei - Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft benötigt ihr Körper viel Energie – nicht nur für sich selbst, sondern auch für das ungeborene Baby. Mit den folgenden Tipps ernähren Sie sich nicht nur genussvoll, sondern ebenso ausgewogen. 

Expertenrat von 

Energiebedarf steigt erst ab dem vierten Monat

In den ersten Schwangerschaftswochen ist es gar nicht notwendig, mehr zu essen als zuvor, denn zusätzliche Energie fürs Baby brauchen Schwangere erst ab dem vierten Monat. Und selbst dann steigt der Bedarf nur im etwa zehn Prozent oder rund 250 bis 300 Kalorien (ein Käsebrot). Trotzdem ist schon zu Beginn einer Schwangerschaft der Bedarf an Nährstoffen höher als sonst. Ernähren Sie sich daher fettarm, aber vitamin- und mineralstoffreich. Auf dem Speiseplan stehen mehr Obst, Gemüse, Kartoffeln, Vollkorn- und Milchprodukte, aber weniger kalorienreiche Lebensmittel wie Süßigkeiten oder andere fettige Speisen. Oma’s Rat, dass Schwangere für Zwei essen sollten, ist also längst überholt.

Zu schnelle und übermäßige Gewichtszunahme birgt Risiken

Eine übermäßige Gewichtszunahme in der Schwangerschaft erhöht das Risiko von Schwangerschaftsdiabetes. Durch eine solche Zuckerkrankheit ist ein hohes Geburtsgewicht des Kindes wahrscheinlicher, wodurch Komplikationen bei der Entbindung bis hin zum Kaiserschnitt entstehen können. Auch wenn sich der Zuckerspiegel der Mutter nach der Entbindung wieder normalisiert, ist das Risiko im späteren Leben erneut an Diabetes zu erkranken, erhöht. Auch das Kind ist gefährdet, später an Übergewicht, Diabetes oder Herz-Kreislauf-Krankheiten zu erkranken.

Übrigens: Während der Schwangerschaft entwickelt sich auch der Geschmackssinn Ihres Kindes. Seien Sie also ein Vorbild, denn was die Mutter isst, kann später die Vorlieben des Kindes prägen.

Wie viel darf ich zunehmen

Wie viel Sie tatsächlich zunehmen dürfen, kann nicht pauschal gesagt werden und sollten Sie deshalb mit Ihrem Frauenarzt besprechen. Rein theoretisch ist eine Gewichtszunahme von etwa 13 Kilo normal. Die Frauenklinik Uni Jena leitet ausgehend vom Body-Mass-Index (BMI) der Mutter vor der Schwangerschaft folgende Richtwerte ab:

BMI vor der SchwangerschaftMonatliche GewichtszunahmeGesamtgewichtszunahme
Untergewicht (unter 19,8)2,3 kg12, 7 - 18,2 kg
Normalgewicht (19,8 - 26,0)1,8 kg11,4 - 15,9 kg
Übergewicht (26,1 - 29,0)1,2 kg6,8 - 11,4 kg
Adipositas (über 29,0)0,9 kg6,8 kg
bei Zwillingen2,7 kg15,9 - 20,4 kg

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Wieviel soll ich in der Schwangerschaft essen?"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden.
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Ernährung während der Schwangerschaft" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Ernährung während der Schwangerschaft" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?