Kommentare:
Schüssel mit Haferflocken und Nüssen
© CC0 Creative Commons - pixabay.com

Mit Haferflocken zum Frühstück starten Kinder gesund in den Tag

Frühstück

Damit Kinder sich gut entwickeln, schlau und stark werden, müssen sie sich gesund und ausgewogen ernähren – Haferflocken können dazu einen wichtigen Betrag leisten. Ob im Müsli, als Haferbrei oder in Trink-Form: Tipps zur Zubereitung und die Vorteile von Haferflocken erhalten Sie hier 

Vollkorn-Power: Darum sind Haferflocken gut für Kinder

Kinder wachsen und haben einen erhöhten Nähr- und Mineralstoffbedarf. Mit einer Portion ballaststoffreicher Haferflocken zum Frühstück lässt sich bereits ein Teil davon decken, denn: Haferflocken sind energiereich, enthalten gute Kohlenhydrate und wertvolle Proteine. Sie sättigen lange und belasten die Verdauung kaum. Haferflocken enthalten zudem viel Eisen, Vitamin B (für das Nervensystem), Zink sowie Calcium und Magnesium für starke Knochen und kräftige Muskeln.

Drei Frühstücksideen für kleine und größere Kinder

  1. Besonders nahrhaft und schon für Kleinkinder ab fünf bis sechs Monaten geeignet ist Haferbrei. Für Porridge, so die englische Bezeichnung, werden Haferflocken in Wasser oder Milch gekocht – ein raffiniertes Haferbrei-Rezept finden Sie hier. Porridge ist nicht nur für Babys, sondern auch für Erwachsene ein gesundes und praktisches Frühstück. Und falls Sie es einmal eilig haben, können Sie Porridge bereits portioniert und verzehrfertig kaufen, beispielsweise in der Kühltheke mit Quark oder Joghurt kombiniert.
  2. Auch ein selbstgemachtes Müsli mit Haferflocken, Nüssen und Früchten am Morgen ist völlig zu Recht ein Klassiker für Ernährungsbewusste. Greifen Sie nicht zu Fertigprodukten, sondern mischen Sie das Müsli für Kinder über zwei Jahre selbst zusammen. Süßen können Sie mit etwas Honig, vorausgesetzt natürlich, das Kind ist älter als zwölf Monate. So ein Haferflocken-Müsli ist nicht nur ein gesunder Start in den Tag, sondern auch ein günstiger – eine 500-Gramm-Packung Haferflocken kostet keinen Euro. Geben Sie nach Belieben einen Handvoll Nüsse sowie einen Teelöffel Leinöl hinzu. Das versorgt Kids mit hochwertigen Fettsäuren (Omega 3 und 6). Mischen können Sie das Haferflocken-Müsli mit Milch, Wasser oder Getreide-Drinks.
  3. Hat Ihr Kind morgens keine Lust viel zu kauen und bekommt es in der Früh kaum einen Bissen herunter? Macht nichts, die gesunden Müslizutaten können Sie auch im Blender zu einem Haferflocken-Shake mixen. Das spart Zeit, wenn es morgens mal schnell gehen muss. Einfach eine Handvoll Haferflocken, ein bis zwei Löffel Quark oder Joghurt, eine halbe Banane oder Portion Beeren mit Milch, Wasser oder Getreidedrink trinkfertig mixen.
Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Mit Haferflocken zum Frühstück starten Kinder gesund in den Tag"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesund Essen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesund Essen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?