Kommentare:
Gesunde Rezepte für Kinder zum mitnehmen: Lunch im Glas ist gesund und lecker
© Svetlana Kolpakova

Gesunde Blitz-Rezepte für Kinder: Lunch im Glas statt Pausenbrot

Rezepte für Unterwegs

„Lunch im Glas“ – einen Trend, der begeistert. Warum? Weil man nicht nur Müsli, sondern auch verschiedene Salate auslaufsicher und kompakt in einem einzigen Gefäß mitnehmen kann. Das sieht umwerfend aus und schmeckt auch so. Hier eine Auswahl unserer liebsten Schichtwerke. 

Expertenrat von 
Dipl. oec. troph. Marion Jetter, Ernährungsberaterin, freiberufliche Journalistin

Die Wahl des Gefäßes ist ausschlaggebend

Ein Schraubglas ist das Gefäß der ersten Wahl, wenn es darum geht, Salate, Suppen & Co. sicher zu transportieren. Gut geeignet sind ausgediente Marmeladen- und Einmachgläser mit Metalldeckel oder Bügelverschluss, die sich dank ihrer großen Öffnung bequem füllen und wieder leeren lassen. Sie sind preiswert, aber relativ schwer. Wer leichtes „Gepäck“ bevorzugt, kann sich zum Beispiel klassische Mason-Jar-Gefäße aus Kunststoff anschaffen.

Grüner Nudelsalat im Glas

Zutaten für 1 Glas – ca. 600 ml: 40g Mini-Nudeln (z.B. Abc-Nudeln oder Tierformen), • Salz • 2 Teelöffel Pinienkerne • 100g grüner Spargel • 100g Kirschtomaten • 1 Frühlingszwiebel • 50g Mozzarella-Kugeln • 1 Handvoll Rucola • 3 Stiele Basilikum • 1 Esslöffel Weißweinessig • 1 Esslöffel Olivenöl • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Mini-Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen, dabei 2 Esslöffel Kochwasser auffangen. Die Nudeln kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Spargel waschen, die unteren Enden abschneiden und die Stangen schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Frühlingszwiebel putzen, waschen, weiße und hellgrüne Teile in feine Ringe schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und halbieren. Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln, dabei grobe Stiele entfernen.
  3. Für die Vinaigrette Basilikum waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob schneiden. Mit dem aufgefangenen Nudelkochwasser sowie Essig und Öl fein pürieren. Kräftig salzen und pfeffern, in das Glas gießen. Nacheinander Nudeln, Spargel, Tomaten, Frühlingszwiebel und Mozzarella drüberschichten. Den Rucola draufgeben und alles mit den Pinienkernen bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat auf einen Teller stürzen und gut mischen.

Gemüse-Brot-Salat im Glas

Zutaten für 1 Glas – ca. 600 ml: 5 Esslöffel Gemüsesaft • 1 Esslöffel Aceto balsamico bianco • Salz • Pfeffer • 2 Esslöffel Olivenöl • 2 orangefarbene Snack-Paprikaschoten • 1/2 kleinerote Zwiebel • 1 Mini-Gurke • 1 Eiertomate • 3 schwarze Oliven (ohne Stein) • je 2 Stiele Petersilie und Basilikum • 30g Brotchips oder Schüttelbrot

Zubereitung:

  1. Für die Vinaigrette den Gemüsesaft mit Essig, Salz, Pfeffer und Öl gründlich verrühren.
  2. Paprika halbieren, putzen, waschen und in dünne Halbringe schneiden. Zwiebel abziehen und in dünne Halbringe schneiden. Gurke waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomate waschen und ebenfalls in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Oliven abtropfen lassen und halbieren. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden.
  3. Zuerst die Vinaigrette in das Glas gießen. Dann nacheinander Paprika, Zwiebel und zwei Drittel der Brotchips drüberschichten. Darauf Gurke, Tomate und übrige Brotchips legen sowie mit Oliven und Kräutern bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat aus dem Glas auf einen Teller stürzen und locker mischen.

Bulgur-Salat im Glas

Zutaten für 1 Glas – ca. 600 ml: 100ml Gemüsebrühe • 50g Bulgur • 100g mageres Rinderhackfleisch • 2 Esslöffel Olivenöl • Salz • Pfeffer • 1 Mini-Gurke • 1 orangefarbene Snack-Paprikaschote • 1 Tomate • 1 Frühlingszwiebel • 3 Stiele Petersilie • 2 Esslöffel Zitronensaft • 1 Teelöffel flüssiger Honig • 25g Schafskäse (Feta)

Zubereitung:

  1. Die Brühe in einem Topf aufkochen und den Bulgur einrühren. Vom Herd nehmen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen das Hackfleisch in 1/2 Esslöffel Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze unter Wenden in ca. 5 Minuten braun und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Dann vom Herd nehmen.
  2. Währenddessen die Gurke waschen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Paprika halbieren, entkernen und waschen. Anschließend Paprika und Gurke getrennt klein würfeln. Tomate waschen und klein würfeln, dabei den Stielansatz entfernen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden.
  3. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Honig mit dem übrigen Öl zu einer Vinaigrette verrühren und in das Glas gießen. Den Bulgur draufgeben sowie nacheinander Gurke, Paprika, Tomate, Frühlingszwiebel und Hackfleisch drüberschichten. Feta klein würfeln, drauflegen und mit Petersilie bestreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Zum Essen den Salat aus dem Glas auf einen Teller stürzen und gut mischen.

Beeren-Porridge im Glas

Zutaten für 1 Glas – ca. 600 ml: 2 getrocknete Soft-Aprikosen • 50g Haferflocken • 125ml Milch • 125g Kokosmilch (aus der Dose) • Salz • 2 Teelöffel Agavendicksaft • 1/4 Teelöffel Zimtpulver • 1 Esslöffel Kokosraspel • 150g gemischte Beeren • 1 Stiel Zitronenmelisse • 1 Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Die Aprikosen in feine Würfel schneiden, mit den Haferflocken mischen und in das Glas geben. Die Milch und die Kokosmilch in einen kleinen Topf gießen und mit 1 Prise Salz würzen. Alles unter Rühren aufkochen und über die Zutaten im Glas gießen. Dann 1 Teelöffel Agavendicksaft und Zimt hinzufügen, alles kurz verrühren und zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen die Kokosraspel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Beeren putzen, kurz waschen und trocken tupfen. Anschließend die Zitronenmelisse waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen.
  3. Die Beeren mischen, auf dem Haferflockenbrei verteilen sowie mit Zitronensaft und dem übrigen Agavendicksaft beträufeln. Kokosraspel und Zitronenmelisse drüberstreuen. Das Glas verschließen und (über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
  4. Zum Essen den Porridge aus dem Glas in eine Schüssel stürzen und mischen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Gesunde Blitz-Rezepte für Kinder: Lunch im Glas statt Pausenbrot"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Rezepte für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Rezepte für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?

Elternwissen.kompakt: