Kommentare:
Kind trinken im Sommer
© Tatyana Gladskih - Fotolia.com

Trinken: Was sollten Kinder im Sommer trinken?

Was ist die richtige Trinkmenge? Was sollten Kinder trinken? Ist Mineralwasser besser als Leitungswasser? Antworten auf all diese Fragen verrät Ihnen unser Beitrag. 

Expertenrat von 

Trinken im Sommer: Ist Mineralwasser besser für Kinder als Leitungswasser?


Pures Wasser ist das ideale Getränk, egal ob als Mineralwasser oder Trinkwasser aus der Leitung. Auch wenn das Trinkwasser in Deutschland in der Regel von hoher Qualität ist und bedenkenlos getrunken werden kann, gibt es trotzdem regionale Unterschiede. Erkundigen Sie sich am besten beim zuständigen Wasserwerk (Hilfe bei der Suche bietet www.wasser.de), welche Messwerte „Ihr“ Leitungswasser aufweist.
Besonders beachten müssen Sie den Nitratwert. Der in Deutschland gültige Grenzwert für Nitrat liegt mit 50 Milligramm pro Liter relativ hoch und kann für Säuglinge problematisch werden. Nitrat wird in Nitrit umgewandelt und behindert den Sauerstofftransport im Blut. Bei sehr viel Nitrat kann es bei Babys zur Blausucht kommen.
Vergleichen Sie die Werte Ihres Trinkwassers mit den Grenzwerten, die ein zur Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignetes Mineralwasser (Angebane in Milligramm pro Liter = mg/l bzw. Milli-Becquerel pro Liter = mBq/l) einhalten muss. Überschreitet Ihr Leitungswasser diese Grenzwerte, greifen Sie besser zu einem entsprechenden Mineralwasser.

Grenzwerte für Mineralwasser zur Säuglingsnahrung Zubereitung
Mineral- bzw. Schadstoff                       Grenzwert                                           
Arsen0,005 (mg/l)
Blei (geplant)0,01 (mg/l)
Fluorid0,7 (mg/l)
Mangan0,05 (mg/l)
Natrium20 (mg/l)
Nitrat10 (mg/l)
Nitrit0,02 (mg/l)
Sulfat240 (mg/l; ideal wären unter 200 mg/l)    
Radium-226125 mBq/l
Radium-22820 mBq/l

Achtung: Wenn Sie in einem Altbau wohnen, könnten Ihre Wasserleitungen aus Blei bestehen. Auch wenn Ihr Wasserversorger bestes Trinkwasser liefert, ist dieses durch eine Anreicherung mit Blei für Kinder nicht zu empfehlen! Zwar kann es helfen, anfangs den Wasserhahn länger laufen zu lassen, um das abgestandene und deshalb besonders bleihaltige Wasser ablaufen zu lassen. Auf der sicheren Seite sind Sie nur mit einer Wasseranalyse, die meist von den örtlichen Wasserwerken angeboten wird. Ist das Trinkwasser belastet, müssen entweder die Leitungen ausgewechselt werden oder Sie steigen auf Mineralwasser, das zur Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet ist, um. 

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Unsere 5 Tipps, wie Sie kleine Trinkmuffel überlisten und schnelle Rezepte für kindgerechte Mixgetränke sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Trinken: Was sollten Kinder im Sommer trinken?"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Gesundes Trinken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Gesundes Trinken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?