Kommentare:
Bachblüten zur Behandlung
© epics - Fotolia.com

So finden Sie die richtigen Bachblüten zur Behandlung Ihres Kindes

Ruhig, temperamentvoll, fröhlich, aggressiv oder traurig: Unsere Kinder begeistern uns und fordern uns mit ihren unterschiedlichen Charakteren heraus. Unsere Aufgabe als Eltern ist es, ihnen zu helfen, möglichst unbefangen und voller Selbstvertrauen die vielen Anforderungen der Kinder- und Jugendzeit durchleben zu können. Hierbei können Bachblüten eine große Hilfe sein. Sie helfen Ihrem Kind, seine starken Seiten zu entfalten, und stärken es in schwierigen Entwicklungsphasen. Lesen Sie hier, wie Sie herausfinden können, welche Blüten am besten zu Ihrem Kind passen und wie Sie es mit ihnen am besten in seiner Entwicklung unterstützen können. 

Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin
Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin
Liebesbedürftige, anhängliche KinderBachblüte
Sind Sie unglücklich darüber, dass sich Ihr Kind von anderen ausnutzen und unterdrücken lässt? Ist es fast zu brav, und will es immer mit allen gut Freund sein?Nr. 4 Centaury (Tausendgüldenkraut)
Fordert Ihr Kind ständig Ihre Aufmerksamkeit, klammert es sich an Sie und es reagiert beleidigt, wenn etwas nicht nach seinem Willen geschieht?Nr. 8 Chicory (Wegwarte)
Mischt sich Ihr Kind ständig in die Gespräche der Erwachsenen ein; will es ständig selbst reden und sich darstellen? Kann es schlecht allein sein? Nr. 14 Heather (Heidekraut)
Unausgeglichene, reizbare KinderBachblüte
Spielt Ihr Kind gerne den Clown und scheint immer gut drauf zu sein? Geht es Konflikten gerne aus dem Weg und zeigt es nur ungern seine Gefühle? Wirkt es dadurch ständig wie unter Hochspannung?Nr. 1 Agrimony (Odermennig)
Neigt Ihr Kind zu explosiven Trotzreaktionen oder Wutausbrüchen? Spüren Sie oft eine große innere Anspannung bei ihm?Nr. 6 Cherry Plum (Kirschpflaume)
Wird Ihr Kind schnell zornig, sobald es warten muss? Ist es hektisch, ungeduldig und dauernd in Bewegung? Nr. 18 Impatiens (Drüsenkraut)
Strapaziert Ihr Kind häufig Ihre Nerven, weil es so launisch, unausgeglichen und labil ist? Kann es sich schlecht entscheiden, hat es Probleme mit der Konzentration und ist es sehr schusselig?Nr. 28 Scleranthus (Einjähriger Knäuel)
Läuft Ihr Kind häufiger förmlich über vor Begeisterung? Will es dann unbedingt andere mitziehen und ist in seinem Redeschwall kaum zu bremsen? Nr. 31 Vervain (Eisenkraut)

Die 20 besten Heilpflanzen gegen Kinderbeschwerden. Jetzt klicken und mehr erfahren..

Unsichere Kinder Bachblüte
„Mama, was soll ich machen?“ – Hören Sie diese Frage häufiger von Ihrem Kind? Wirkt es oft unsicher, ahmt es gerne andere nach und lässt es sich schnell „unterbuttern“? Nr. 5 Cerato (Bleiwurz)
Neigt es zu Pessimismus, gibt es schnell auf und zeigt es insgesamt wenig Willenskraft und Ausdauer? Nr. 12 Gentian (Herbstenzian)
Ist Ihr Kind scheu und schüchtern, und hat es Angst, sich zu blamieren? Insgesamt traut es sich einfach zu wenig zu? Nr. 19 Larch (Lärche)
Hat Ihr Kind häufig Angst, etwas falsch gemacht zu haben und kann es daher schlecht einschlafen? Ist es sehr selbstkritisch und daher meistens mit dem, was es tut, unzufrieden?Nr. 24 Pine (Schottische Kiefer)
Verträumte KinderBachblüte
Vielleicht sind Sie ganz froh, dass Ihr Kind so brav und ruhig ist. Doch fällt Ihnen dabei manchmal auf, dass es gar nicht so richtig da ist, sondern ständig in seinen eigenen Gedanken und in seiner eigenen Welt lebt? Nr. 9 Clematis (Weiße Waldrebe)
Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "So finden Sie die richtigen Bachblüten zur Behandlung Ihres Kindes"
  • Melanie schreibt am 17.12.2015

    Ich kenne mich nun mal gar nicht mit der Bachblütentherapie aus, jedoch habe schon sehr viel positives davon gehört. Mein Sohn wird nächsten Monat 14 Jahre alt und steckt in der Pubertät. Er hat starke Schwierigkeiten sich in der Schule zu konzentrieren und weiß am Abend nicht mehr was er zu Mittag gegessen hat ;-). Er vergisst ständig etwas und ist oft völlig zerstreut, auch sehr verträumt. Seine Laune ist momentan kaum zu ertragen. Mein Sohn geht in die 8 Klasse eines Ganztagsgymnasiums und ist fast täglich erst um 16.30 Uhr daheim. Danach heißt es leider noch lernen... Durch den ständigen Prüfungsstress und den überfüllten Lernstoff ist er sehr erschöpft, er ist unkonzentriert und launisch. In der letzten Prüfung fing plötzlich, wahrscheinlich durch seine Nervosität. seine rechte Hand unkontrolliert an zu zittern. Heute morgen, vor seiner Mathe Klausur, habe ich ihm 4 Tropfen Rescue Bach Tropfen gegeben, auf Empfehlung meiner Freundin. Er leidet unter leicht erhöhten Blutdruck und knirscht Nachts stark mit den Zähnen. Bitte geben Sie mir einen Rat, wie ich ihm in dieser Phase weiter helfen kann. Ich tendiere ja zu den Bachblüten Chestnut Bud und Nr. 82. Ich möchte gerne Ihre Meinung erfahren. Kann man mehrerer Bachblüten mischen ? LG und vielen Dank im Voraus. M. Beisenherz
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?