Kommentare:
© Syda Productions - Fotolia.com

Präsentieren wie ein Profi

Menschen können durch das Sehen von Bildern oder Gegenständen mehr Informationen behalten als durch Lesen oder Hören. Noch besser behalten sie Informationen dann, wenn sie beim Lernen mehrere Sinne gleichzeitig einsetzen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Kind bei Vorträgen seine Präsentationsmedien so wählt, dass sein Publikum jederzeit interessiert folgen kann und die von ihm präsentierten Inhalte bzw. Informationen auch behalten kann. Was Ihr Kind beachten sollte, lesen Sie in unserem heutigen Beitrag. 

Expertenrat von 

Redeinhalte visualisieren kannst und solltest du bei jedem Vortragsthema. Ob die gewählten Visualisierungshilfen deinem Publikum tatsächlich helfen, die Inhalte deines Referats besser zu verstehen, hängt allerdings von folgenden Punkten ab:

  • von der Wahl des geeigneten Mediums,
  • von der ansprechenden Gestaltung der Visualisierungshilfe und
  • vom richtigen Einsatz der Medien während des Vortrags.

Plakate, Folien, Tafel, PowerPoint, Thesenpapier …

Prinzipiell bist du bei der Wahl deiner Visualisierungsmedien frei. Dennoch solltest du Folgendes berücksichtigen:

  • Wähle ein Medium, das dir vertraut ist und bei dessen Verwendung du dich sicher fühlst.
  • Am besten ist es, wenn du deine Visualisierungshilfe bereits zu Hause fertig vorbereiten kannst. Bei Plakaten, Folien oder PowerPoint-Seiten geht das gut. Tafelanschriften solltest du auch vorbereiten, anschreiben kannst du sie aber erst während des Vortrags – bedenke das!
  • Wenn es sinnvoll ist, kannst du auch mehrere Medien bei einem Vortrag verwenden. Achte aber darauf, dass du kein Medienspektakel inszenierst!

 

Gestaltung von Visualisierungshilfen

Wie ansprechend und informativ ein Plakat, eine Folie oder ein Tafelanschrieb ist, hängt maßgeblich von dessen Gestaltung ab. Folgendes ist wichtig:

  • Visualisiere nur wenige wichtige Informationen ordne sie übersichtlich und gut lesbar an.
  • Schreibe keine zusätzlichen Informationen auf, die über deine Redeinhalte hinausgehen. Das verwirrt dein Publikum und lenkt von dem ab, was du gerade erzählst. Eine Ausnahme sind Thesenpapiere. Auf ihnen kannst du zusätzliche oder genauere Informationen vermerken. Allerdings solltest du das Papier in diesem Fall erst am Ende deines Vortrags austeilen.
  • Verwende beim Beschriften nur Stichwörter oder kurze Formulierungen, die dein Publikum schnell erfassen kann.
  • Besonders wichtige Inhalte solltest du durch Farben und Symbole hervorheben.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Für Präsentationen in der Schule wird immer häufiger Powerpoint verwendet. Als Abonnent des „Pubertäts-Überlebensbriefs“ erfahren Sie exklusiv die besten 10 Tipps für den Umgang mit Powerpoint.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Präsentieren wie ein Profi"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Hausaufgaben" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Hausaufgaben" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?