Kommentare:
© jogyx - Fotolia.com

Geheimschriften & Co.: So trainiert Ihr Kind spielerisch die Rechtschreibung

Motivation ist das A und O des Lernens. Geheimnisse, Verschwörungen, Detektivgeschichten undrätselhafte Ereignisse sind solche spannenden Themen, mit denen nicht nur Lehrer, sondern auch Eltern ihre Kinder zum Schreiben bewegen können. Wir haben Ihnen eine Reihe von unterhaltsamen Übungen zusammengestellt, mit denen Ihr Kind ganz nebenbei seine Rechtschreibung trainiert.  

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

So setzen Sie Geheimschriften geschickt ein

Die Punkte bedeuten einen kurzen, die Striche einen langen Ton. Ihr Kind kann die Buchstaben beispielsweise mit einer Taschenlampe darstellen, ein kurzes Aufblinken für einen Punkt, ein längeres Leuchten für einen Strich.

 

So setzen Sie Geheimschriften geschickt ein

Die Pause zwischen zwei Buchstaben muss drei, die zwischen zwei Wörtern sogar sieben Punkte lang sein. Sonst würde ja niemand mehr sicher die einzelnen „Buchstaben“ erkennen.

Aufgaben für Ihr Kind

Legen Sie Ihrem Kind den Code vor, und bitten Sie es, die folgenden Aufgaben zu lösen, indem es die Antworten auf die Fragen als Code aufschreibt und klopft oder blinkt.

  1. Was ist dein Lieblingsgericht?
  2. Welchen Namen würdest du deinem Hund geben?
  3. Was ist das Beste an dir?
  4. Was ist dein größter Wunsch?
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Lesen Sie hier exklusiv als Abonnent von "Lernen und Fördern mit Spaß" weiter spannende Tipps.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Geheimschriften & Co.: So trainiert Ihr Kind spielerisch die Rechtschreibung"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?