Kommentare:

Mit 2 Jahren im Kinderwagen

Sollten zweijährige Kinder laufen oder kann man sie auch im Kinderwagen herumschieben? 

Expertenrat von 
Kathrin Hochmuth, Autorin des Wonneproppen-Blogs

Liebe Eltern,

ich war gestern mit Celina spazieren, gleichzeitig wollten wir noch eine Kleinigkeit einkaufen. Celina wollte unbedingt den klappbaren Buggy mitnehmen, den wir aber bei der geringen Menge an Lebensmittel nicht brauchen (das kann ich tragen). Da wir sämtliche Supermärkte um die Ecke haben fahren wir so gut wie nie mit dem Auto zum einkaufen. Da aber doch das ein oder andere Mal etwas mehr gekauft werden muss, nehmen wir den Kinderwagen mit um nicht alles schleppen zu müssen.

Natürlich setzen wir auch mal Celina in den Kinderwagen / Buggy, denn gerade an der Hauptverkehrsstraße ist es teilweise mit einem Kleinkind doch sicherer! Noch dazu, wenn ich alleine mit ihr bin und die Hände voll habe. Aber bis zu wie viel Jahren kann man Kinder guten Gewissens in den Kinderwagen setzen, wie lange und ab wann sollten sie eine gewisse Strecke selbst laufen können?
Mit dieser Frage habe ich mich gestern auf unseren Wegen auch beschäftigt. Alle Kleinkinder - ca. im Alter von Celina - liefen im Supermarkt an Mamas/Papas Hand und nur eines habe ich in einem Buggy sitzen sehen. Ich muss gestehen, dass sieht schon ein wenig komisch aus. So ein "großes" Kind noch sitzend im KiWa!
Eigentlich wollen Kinder in dem Alter eh nicht mehr sitzen, sondern herumtoben und den Eltern weglaufen :) Aber meistens sind es die Eltern, die ihre Kinder aus "Bequemlichkeit" in den Kinderwagen setzen, damit sie schneller beim Einkauf sind... Auch bei mir muss es mal schnell gehen, aber dann gehe ich ohne Kind einkaufen oder ich fahre das kurze Stück eben mit dem Auto. Obwohl ich eher der Fußgänger bin und Celina tut das auch immer gut.
Ich bin oft begeistert wie weit sie laufen kann und wie viel Spaß sie dabei auch hat!

Alternativ haben wir jetzt auch ein Dreirad mit Schiebestange geschenkt bekommen. Wir cruisen also die Straßen entlang mit einer Menge Fun für Celina und uns. Sollte sie also doch mal keine Lust mehr auf laufen haben, so setzt sie sich in das Dreirad, kann selbst treten oder sich zusätzlich anschieben lassen...

Wie macht Ihr das immer? Wie alt waren Eure Kinder, als sie nicht mehr in den Kinderwagen wollten bzw. ab wann habt Ihr Eure Kinder nicht mehr "herumkutschiert"?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Lieben Gruß sendet

Kathrin Hochmuth mit Celina

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu ""
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Homöopathie für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Homöopathie für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?