Kommentare:
Grippe
© Dirima - Fotolia.com

Der 4-Punkte-Plan gegen die Grippe

Winterzeit ist Grippezeit. Daher sollten Sie jetzt die Gelegenheit nutzen, Ihr Immunsystem zu stärken. Wir empfehlen Ihnen heute vier natürliche und problemlos erhältliche Nahrungsergänzungsmittel, mit denen Sie Ihr körpereigenes Abwehrsystem gegen die Grippesaison wappnen können.  

Dr. Dietmar Kowertz: Verbraucherschutz-Experte
Expertenrat von 
Dr. Dietmar Kowertz, Verbraucherschutz-Experte

Unterstützen Sie Ihr Immunsystem: Bewährte Strategien gegen die Grippe

Hygiene hilft vorbeugend gegen die Grippe

Eine der wirksamsten Maßnahmen, der Grippe aus dem Weg zu gehen, ist regelmäßiges Händewaschen mit warmem Wasser und Seife (acht- bis zehnmal am Tag).

Bewegung pusht Ihr Immunsystem

Regelmäßige moderate körperliche Aktivität ist eine weitere Möglichkeit, sein körpereigenes Immunsystem zu unterstützen. 30 Minuten strammes Spazierengehen, Joggen oder Schwimmen – und das drei- bis viermal in der Woche – sind dazu bestens geeignet.

Schlaf: Das beste für gute Abwehrkräfte

Ein erholsamer Schlaf gibt auch Ihrem Immunsystem Gelegenheit, sich zu regenerieren. Sorgen Sie dafür, dass Sie im Mittel mindestens sieben Stunden schlafen.

Gesunde Ernährung für ein starkes Immunsystem

Reduzieren Sie gegebenenfalls Zucker, Alkohol und Fett, denn diese Produkte haben nachgewiesenermaßen einen schädigenden Einfluss auf Ihre Abwehrkräfte. Rauchen Sie nicht.

Bei Immunschwäche: Grippeimpfung

Ob Sie sich gegen Grippe impfen lassen sollten, müssen Sie individuell mit Ihrem Hausarzt abklären. Inzwischen können Sie aber schon mit Ihrem 4-Punkte-Programm zur Grippevorbeugung beginnen.

Die Tipps erhielten wir von Dr. Leo Galland, Arzt und Gründer der Stiftung für Integrierte Medizin in New York/USA.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Der 4-Punkte-Plan gegen die Grippe"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erkältung & Grippe" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erkältung & Grippe" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?