Kommentare:
talentierter Teenager
© SolisImages - Fotolia.com

Talente Ihres Teenagers erkennen und fördern!

Talente konstruktiv fördern

Jedes Kind hat bestimmte Talente und Begabungen. Einige Talente schlummern auch im Jugendalter noch vor sich hin und müssen erst entdeckt werden. Hier erfahren Sie, wie Sie die Interessen und Neigungen Ihres Jugendlichen erkennen sowie konstruktiv fördern können, ohne Druck auszuüben. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

So helfen Sie Ihrem Teenager, seine Potenziale zu entfalten 

Ob Ihr Kind nun das Skaten für sich entdeckt, das Stricken oder das Drehen kleiner YouTube-Filme: Sehen Sie alles, was Ihr Kind tut, als Bereicherung und sinnvolle Beschäftigung – auch dann, wenn Sie zunächst nicht glauben, dass diese Beschäftigungen für seinen späteren Berufsweg wichtig sein werden. Denn in der Tat sagen alle diese Aktivitäten etwas über die Fähigkeiten und (eventuell verborgenen) Talente Ihres Kindes aus. Beachten Sie also folgende Punkte:

  • Beobachten Sie die Aktivitäten Ihres Jugendlichen stets mit wohlwollendem Interesse. Lassen Sie sich das Resultat zeigen bzw. vorführen, und wertschätzen Sie es! Kontrollieren Sie Ihr Kind aber nicht. Es geht hier nicht um Leistung, sondern um Erfolgserlebnisse und Spaß!
  • Würdigen Sie stets die Arbeit, die Ihr Kind sich mit etwas gemacht hat – ganz gleich ob es sich um einen Schal, eine Skizze oder eine Fotomontage handelt! Und ganz unabhängig davon, ob Ihnen das Resultat gefällt oder nicht!
  • Halten Sie sich mit Bewertungen zurück. Viel wichtiger als ein perfektes Ergebnis ist, ob die Betätigung Ihrem Kind Spaß macht und ob sie ihm Befriediegung verschafft. Dann nämlich ist Ihr Kind im Begriff, seine Interessen zu entdecken und seine Potenziale auszuschöpfen!
  • Akzeptieren Sie, wenn Ihr Jugendlicher ein altes Hobby jetzt hinter sich lässt und etwas Neues ausprobiert. Die Pubertät ist eine günstige Zeit, in der auch bisher verborgen gebliebene Neigungen entdeckt werden können. Fördern Sie das, indem Sie sich selbst ungewöhnlicheren Interessen gegenüber aufgeschlossen zeigen. Auch werden manche Kinder jetzt mutiger und trauen sich, mehr auszuprobieren oder sich den elterlichen Erwartungen gegenüber zu verweigern.
  • Überlegen Sie: Welche Fähigkeiten hat bzw. benötigt mein Kind, um eine bestimmte Tätigkeit auszuüben? So braucht z.B. jemand, der ein Kleid näht, nicht nur feinmotorisches Geschick im Umgang mit der Schere und der Nähmaschine, sondern auch visuelles Vorstellungsvermögen. Er/sie muss planmäßig vorgehen können, exakt arbeiten, geduldig sein, ein Gespür für modische Details haben etc.

 

10 Tipps: So erkennen Sie die Talente und Interessen Ihres Teenagers

Oft übersehen wir die Fähigkeiten und Talente unserer Kinder, weil wir uns entweder an sie gewöhnt haben und sie (fälschlicherweise) für selbstverständlich halten oder weil wir uns nicht wirklich klar machen, was Teenager schon alles können. Eltern gehen dann oft davon aus, Ihr Kind habe gar keine besonderen Fähigkeiten oder Interessen. Das stimmt aber nicht.

Um sich zu vergegenwärtigen, welche Potenziale Ihr Kind in sich trägt, ist es sinnvoll, sich mit den folgenden Fragen zu beschäftigen:

  1. Was macht Ihr Kind besonders gerne? Womit beschäftigt es sich selbstständig und über einen längeren Zeitraum hinweg regelmäßig immer wieder?
  2. Für welche Themenbereiche interessiert sich Ihr Kind besonders (Natur, Sport, Literatur, Sprachen, Mathematik, Mode, Tanz …)?
  3. Welche Herausforderungen sucht sich Ihr Teenager (etwa einen kleinen Film drehen, eine schwierige Mountainbikestrecke fahren, einen neuen Skateboardtrick lernen etc.)? Welche seiner Fähigkeiten nutzt Ihr Kind, um diese Herausforderungen zu meistern (z. B. Geduld, Koordination, Geschicklichkeit …)?
  4. Welche Fächer, Themen oder Projekte in der Schule findet oder fand Ihr Kind besonders interessant? Was genau mag bzw. mochte es daran (z.B. die Konzeption einer Präsentation, Gruppenprozesse, bestimmte Themengebiete etc.)?
  5. Ist Ihr Kind ein fairer Teamplayer? Blüht Ihr Kind in Gruppen auf und glänzt es in Teamarbeit? Oder arbeitet es lieber allein und selbstständig? Mag es beides?
  1. Was kann Ihr Teenager besonders gut, vielleicht besser als andere? Denken Sie hierbei bitte auch an psychosoziale Kompetenzen wie Empathiefähigkeit, Mitgefühl für Arme und Kranke, Verantwortungsbewusstsein etc. Kognitive Fähigkeiten werden ebenfalls oft unterschätzt, etwa die Fähigkeit, sich mit politischen, philosophischen oder gesellschaftskritischen Themen auseinanderzusetzen.
  2. In welchen Bereichen fällt Ihrem Jugendlichen das Lernen leicht? Worin macht es schnell Fortschritte?
  3. Was würde Ihr Jugendlicher gerne einmal ausprobieren, hatte bislang aber entweder noch keinen Mut oder noch keine Gelegenheit dazu? Überlegen Sie auch, wie Sie Ihr Kind ermutigen könnten. Manchmal hilft ein gut gemeinter „Schubs“. Achten Sie aber darauf, Ihre Tochter bzw. Ihren Sohn nicht zu drängen!
  4. Überlegen Sie auch, welche besonderen Begabungen und Interessen es bisher in Ihrer Herkunftsfamilie gab. Gibt es gewisse Familientraditionen? Akzeptieren Sie es, wenn Ihr Kind sie nicht unbedingt fortsetzen möchte, sondern sich andere Interessen sucht.
  1. Und wie sieht es bei Ihnen selbst aus? Sind Sie ein gutes Vorbild? Pflegen Sie Ihre Interessen? Entfalten auch Sie Ihre Potenziale? Wenn nicht, dann setzen Sie jetzt ein Zeichen: Beleben Sie Ihre Interessen neu. Ihr Kind wird sich davon möglicherweise inspirieren lassen!

So fördern Sie Ihren Teenager richtig

Schreiben Sie die Antworten auf diese Fragen auf. Listen Sie alles auf, was Ihnen an Fähigkeiten einfällt, mit denen die Aktivitäten Ihres Kindes zu tun haben. Besonders wenn Ihnen nicht ganz klar ist, wo die Interessen und Talente Ihres Kindes liegen, kann das helfen, einen besseren Überblick zu gewinnen. Sie werden sich wundern, über wie viele Kompetenzen Ihr Kind schon verfügt. Wenn Sie all diese Fragen beantwortet haben, wird es Ihnen leicht fallen, Ihr Kind entsprechend zu unterstützen und zu fördern.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Talente Ihres Teenagers erkennen und fördern!"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?