Kommentare:
© evgenyatamanenko - Fotolia.com

Tipps und Tricks zum freien Sprechen

Komplizierte Sachverhalte einfach erklären, an der richtigen Stelle betonen, lebendig erzählen oder eine Pause machen und so die Zuhörer immer wieder für sich gewinnen: Solche rhetorischen Fähigkeiten muss Ihr Kind immer wieder etwa beim Halten von Referaten oder auch im täglichen Schulunterricht unter Beweis stellen. Die folgenden Tipps und Tricks können ihm dabei helfen.  

Jan-Uwe Rogge Portrait
Expertenrat von 
Dr. Jan-Uwe Rogge, Familienberater und Bestsellerautor

Tipp 2: Eine sichere und freundliche Körpersprache zeigen

Ist Ihr Kind motiviert, und fühlt es sich beim Reden sicher, hört auch das Publikum mit Interesse zu. Daher sollte Ihr Kindeinen offenen und freundlichen Gesichtsausdruck haben, Blickkontakt mit seinen Zuhörern halten, einen sicheren und festen Stand sowie eine aufrechte Körperhaltung haben und wenigsten seine Hand zum Gestikulieren benutzen.

Tipp 3: Mit der Stimme arbeiten

Wer automatisch laut und deutlich, in angemessenem Tempo und mit lebendiger Betonung frei reden kann, hat Glück gehabt. Meistens ist das eine Sache des Trainings. Die folgende Übung kann Ihrem Kind dabei helfen:

Übung: Zeitungstheater

Ihr Kind wählt einen beliebigen kleinen Zeitungsartikel (ca. 120 Wörter) und liest ihn z.B. in der Rolle eines Pfarrers, eines Sportmoderators, eines Märchenerzählers, eines Marktschreiers etc. Dazu muss es sich jeweils vorher überlegen, wie es seine Stimme typischerweise einsetzen muss. Vielleicht erraten Sie ja, welche Rolle Ihr Kind gerade spielt?

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Weitere Tipps zum freien Sprechen können Sie hier exklusiv als Abonnent des "Pubertäts-Überlebensbriefes" nach lesen.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Tipps und Tricks zum freien Sprechen"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernen und Motivation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernen und Motivation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?