Kommentare:
Elternabend: Elternbeirat und Elternsprecher
© B. Wylezich - Fotolia.com

Elternabend & Co: Mitspracherecht in der Grundschule nutzen

Bereits am ersten Elternabend können Sie entscheiden, ob die Arbeit als Vertreter der Klasse etwas für Sie ist. Lesen Sie, welche Möglichkeiten der Mitbestimmung und Kooperation es für Eltern in der Grundschule sonst noch gibt. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Elternabende: Mitsprache in der Grundschule auf Bundesebene

Auf Bundesebene haben sich die Landeselternräte zum Bundeselternrat zusammengeschlossen, um die Elternschaft über Entwicklungen im Bereich der Bildungspolitik zu informieren und Eltern in schulischen Fragen zu beraten.

  1. Bundeselternrat (Vertreter aller gewählten Elternvertreter der Länder)
  2. Landeselternrat (Vertreter aller gewählten Elternbeiräte der Schulen eines Landes)
  3. Elternrat (Vertreter auf Stadt-, Kreis-, Gemeindeebene)
  4. Elternbeirat, Schulpflegschaft (gewählt von den Klassenelternsprechern/der Klassenpflegschaft einer Schule)
  5. Klassenelternsprecher, Klassenpflegschaft (von den Eltern einer Schulklasse gewählte Klassenvertretung, bestehend aus zwei Personen)

Je nach Bundesland tragen diese Gremien unterschiedliche Bezeichnungen, und es können ihnen unter Umständen neben den Eltern auch Lehrer- oder Schülervertreter angehören. Ebenso können Eltern in schulische Fachkonferenzen gewählt werden, um dort ihren Einfluss geltend zu machen (z.B. auf die Anschaffung von Schulbüchern). Die grundlegende Aufgabe der Elternvertretung besteht dabei in der Unterstützung der Schule bei der Verwirklichung der Erziehungsziele sowie in der Durchsetzung der Interessen von Eltern und ihren Kindern.

Aufgaben der Elternsprecher in der Grundschule

Die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer hat den Klassenelternsprecher über alle grundsätzlichen, die Klasse gemeinsam interessierenden Fragen zu unterrichten und ihm die notwendigen Auskünfte zu erteilen. Der oder die Klassenelternvertreter/in hat folgende Aufgaben:

  • Kontakt zwischen den Lehrkräften der Klasse und den Eltern zu pflegen,
  • Vorschläge der Eltern zu beraten und der Schule zu unterbreiten,
  • der Elternschaft Gelegenheit zur Aussprache zu geben.
Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Ob eine Wahl zum Klassenelternsprecher oder Elternbeirat etwas für Sie ist, beantwortet Ihnen unsere Checkliste. Außerdem: alles über Schulkonferenz, Schulleitung und sonstige Einflussmöglichkeiten.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Elternabend & Co: Mitspracherecht in der Grundschule nutzen"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Elternabend und Lehrergespräche" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Elternabend und Lehrergespräche" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?