Kommentare:
© Oksana Kuzmina - Fotolia.com

So macht Ihrem Kind das Baden Spaß

Ihr Kind hat Angst vor dem Baden in der Badewanne? Wir verraten Ihnen lustige Spiele und stellen nettes Wasserspielzeug vor. Wetten, dass das Baden Ihrem Kind dann noch mehr Spaß machen wird!  

Expertenrat von 

Vergnügte Wasserspielereien beim Baden (geeignet für Kinder ab Ende des ersten Lebensjahres)

  • Wie wär’s mit einem Wettrennen beim Baden in der Badewanne? Das macht natürlich mit zwei Kindern am meisten Spaß, ansonsten müssen Mama oder Papa als Spielpartner herhalten. Setzen Sie zwei in etwa ähnliche Gegenstände ins Wasser (sonst sind die Chancen ungleich verteilt), z. B. zwei Plastikschiffchen, zwei Badeenten oder ersatzweise auch zwei Korken. Nun macht jeder mit den Händen tüchtig Wellen. Welches „Gefährt“ ist schneller?
  • Wasser schaufeln beim Baden: Auch dieses Spiel kann mit zwei Kindern um die Wette gespielt werden. Lassen Sie in der Wanne pro Kind ein oder zwei Plastikschiffe bzw. bunte Sandförmchen schwimmen. Jedes Kind bekommt eine Plastikschaufel aus dem Sandspielzeug und kann damit Wasser in seine Schiffe oder Förmchen schaufeln. Wessen Gegenstände als Erstes voll Wasser sind, hat gewonnen.
  • Schaumgesichter: Mit Badeschaum lassen sich lustige Gesichter machen, ein Bart für Ihr Kind, eine Krone aus Schaum oder einen Klecks Schaum auf die Nase. Ist genügend Schaum vorhanden, können Sie sogar zusammen Türmchen und Berge daraus bauen oder den Schaum in einem Boot von einem zum anderen transportieren.
  • Wo ist die Ente in der Badewanne? Mit viel Schaum lässt sich in der Badewanne aber auch prima Verstecken spielen. Verstecken Sie die Badeente oder anderes kleineres Badespielzeug in einem Schaumberg, und Ihr Kind darf suchen.
  • So macht sogar das Aufräumen nach dem Baden Spaß: Geben Sie Ihrem Kind ein möglichst großes Sieb, entweder vom Sandspielzeug oder aber auch einen Plastik-Durchschlag aus der Küche. Damit kann es alles, was in der Wanne herumschwimmt, herausfischen.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie auch wasserscheue Kinder es schaffen, gern in die Badewanne zu gehen, sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "So macht Ihrem Kind das Baden Spaß"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?