Kommentare:
Viele Kinder sind über Jahre hinweg schlechte Schläfer. Bei einem solchen Dauerzustand spricht man von einer Schlafstörung.
© Wavebreak Media Ltd. - 123rf.com

Durchschlafen: So helfen Sie Ihrem Kind sanft ins Land der Träume

Homöopathie zum Durchschlafen

Viele Kinder sind über Jahre hinweg schlechte Schläfer. Bei einem solchen Dauerzustand spricht man von einer Schlafstörung. Für Eltern bedeutet das oft, Stress pur. Doch auf Dauer leidet auch das Kind darunter. Wie Sie Ihrem Kind mit Homöopathie beim Ein- und Durchschlafen helfen können, erfahren Sie hier. 

Expertenrat von 
Silke Lemhöfer, Heilpraktikerin und Dozentin

7 Tipps, damit Ihr Kind nachts durchschläft

Manche Kinder kommen abends nicht zur Ruhe, andere wachen in der Nacht mehrmals auf oder beschließen mitten in der Nacht, dass sie jetzt genug geschlafen haben. Für Eltern ist das Stress pur. Doch auf Dauer leidet auch das Kind darunter. Es kommt zu Tagesmüdigkeit, Konzentrationsproblemen, Reizbarkeit und Hyperaktivität.

Diese 7 Tipps können helfen:

  1. Halten Sie sich an einen regelmäßigen Tagesrhythmus mit festen Schlafenszeiten.
  2. Planen Sie eine ruhige gemeinsame Zeit vor dem Zubettgehen mit (Vor-)Lesen und Kuscheln ein.
  3. Besprechen Sie abends mit Ihrem Kind die Ereignisse des Tages.
  4. Verzichten Sie abends auf aufreibende Aktivitäten wie Toben, Computerspielen oder Fernsehen.
  5. Auch das Handy oder Tablet sollten eine Stunde vor dem Schlafengehen ausgeschaltet werden.
  6. Essen Sie nicht zu spät zu Abend.
  7. Trösten Sie Ihr Kind, wenn es nachts wach wird, aber machen Sie deutlich: Nachts wird geschlafen! Machen Sie so wenig Licht an wie möglich, und verzichten Sie auf lange Gespräche, spielen, essen, fernsehen etc. mitten in der Nacht!

Homöopathie zum Durchschlafen

Bei schweren Schlafstörungen sollten Sie Ihren Kinderarzt oder Heilpraktiker/Homöopathen aufsuchen, leichtere können Sie selbst behandeln. Lesen Sie daher genau die Beschreibungen in der folgenden Übersicht und wählen Sie das Mittel, das am besten zum Umstand Ihres Kindes passt. Bessert sich sein Schlaf, beenden Sie die Einnahme. Tut sich nach einer Woche immer noch nichts, sollten Sie ein anderes Mittel versuchen.

Mein Tipp: Einschlafbad

Ist Ihr Kind zu aufgedreht zum Einschlafen, hilft ein warmes Rescue-Bad beim „Runterkommen“. Geben Sie 4 oder 5 Tropfen Rescue mit ins Badewasser, und lassen Sie Ihr Kind 10 bis 15 Minuten in der Wanne spielen.

Tabelle: Homöopathische Mittel zum Durchschlafen

Das beobachten SieArzneimittelDosierung
Ihr Kind hat einen sehr leichten Schlaf.
Es findet nicht in den Tiefschlaf und wacht daher häufig auf.
Auch das Einschlafen ist schwierig.
Avena sativa
D2
vor dem Schlafengehen
3 Globuli
Ihr Kind wacht regelmäßig um Mitternacht herum auf.
Es ist sehr unruhig und will auf keinen Fall allein sein.
Arsenicum
album D12
3 Mal täglich
3 Globuli
Ihr Kind wacht nachts schreiend auf.
Häufig sind Schmerzen (Zähne, Ohren oder Bauch) die Ursache.
Es beruhigt sich erst, wenn es herumgetragen wird.
Chamomilla
D12
3 Mal täglich
3 Globuli
Nach einem hektischen, ereignisreichen Tag ist Ihr Kind völlig überdreht.
Es redet viel und kommt nicht zur Ruhe.
Coffea cruda
D12
3 Mal täglich
3 Globuli
Nach einem seelisch belastenden Ereignis (Trennung, Tod, Schock, Enttäuschung) kann Ihr Kind vor lauter Kummer nicht schlafen. Tagsüber hat es starke Stimmungsschwankungen, es will aber nicht getröstet werden.Ignatia
C30
3 Tage lang
1 Mal 3 Globuli
Ihr Kind schläft spät ein und wacht regelmäßig gegen 3 oder 4 Uhr auf.
Tagsüber ist es gereizt, überempfindlich und unleidlich.
Nux vomica
D12
3 Mal täglich
3 Globuli
Ihr Kind ist sehr sensibel und schnell überreizt.
Nach zu vielen Eindrücken wacht es nachts häufig auf.
Es besteht auf Licht im Zimmer und verlangt häufig nach Wasser zum Trinken.
Phosphorus
D12
3 Mal täglich
3 Globuli
Allgemein bei Stress, Nervosität und Schlaflosigkeit.Passiflora
incarnata D2
vor dem Schlafengehen
3 Globuli

 

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Durchschlafen: So helfen Sie Ihrem Kind sanft ins Land der Träume"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Harmonie in der Familie" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Harmonie in der Familie" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?

Elternwissen.Lerntipps: