Kommentare:
Baby liegend im Koffer
© elsahoffmann - Fotolia.com

Hildegard-Medizin: So hilft sie Ihrem Kind

Auch wenn Hildegard von Bingen im Mittelalter lebte – ihre lange in Vergessenheit geratenen Heilmethoden sind heute wieder hochaktuell. Lesen Sie hier, was Kräuterheilkunde, Ernährungslehre und Edelsteintherapie bewirken können. 

Expertenrat von 

Das Dinkel-Kastanien-Brot wirkt aufbauend und kräftigend, schenkt mehr Lebensenergie.

Zutaten:
200 g Dinkelschrot
125 ml (1/8 l) Milch
125 ml (1/8 l) Wasser
40 g Hefe
200 g Dinkelmehl
2 Esslöffel Kastanienmehl
1 gestrichene Teelöffel Salz
je eine Prise Bertram und Galgant

Die besten Zaubermittel gegen Konzentrations-Störungen, Lernprobleme, Stress, ADHS …

Zubereitung:
Dinkelschrot mit Milch und Wasser anrühren und 1 bis 2 Stunden quellen lassen, gut durchrühren und die Hefe untermengen. 10 Minuten stehen lassen, Dinkelmehl, Kastanienmehl und Salz zugeben und gut durchmischen. Zudecken, warm stellen und aufgehen lassen, nochmals durchkneten und erneut gehen lassen. Zum dritten Mal durchkneten, in eine mit Butter ausgestrichene Kastenform geben und ein letztes Mal gehen lassen. Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 250 Grad Celsius vorheizen , Teig mit Wasser bestreichen, ein paar Mal einschneiden und auf mittlerer Schiene einschieben. Nach 20 Minuten auf 200 Grad Celsius zurückschalten, Form auf unterste Schiene stellen und 1 Stunde backen. Ofen ausschalten und Brot noch 10 Minuten im Ofen ruhen lassen.

Besonders wertvoll für Kinder ist die Kalbsfußknochenbrühe, weil sie den Knochenaufbau im Wachstum, aber auch nach Knochenbrüchen fördert. Sie sollte zwei- bis dreimal wöchentlich auf den Tisch kommen.

Zutaten:
1 bis 2 Kalbsfüße, vom Metzger in Scheiben gehackt
2,5 l Wasser
Salz
2 bis 3 Möhren
¼ Sellerieknolle
1 Petersilienwurzel
1 Fenchelknolle
3 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel, mit Lorbeer und Nelken gespickt
1 Teelöffel Beifuß
1 Teelöffel Ysop
½ Teelöffel Bertrampulver
½ Teelöffel Galgantpulver
½ Teelöffel Pelargoniengewürzmischung
2 Esslöffel Rotweinessig

Zubereitung:
Gemüse waschen und putzen. Kalbsfuß-Scheiben mit allen übrigen Zutaten in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen und 2 bis 3 Stunden ziehen lassen. Dann Brühe abseihen und mit Muskatnuss und Galgant abschmecken. Kann mit Grießklößchen, Nudeln oder als Gemüsesuppe serviert werden. Vor dem Essen frischen Schnittlauch und Petersilie aufstreuen.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Vor welchen Küchengiften Hildegard von Bingen warnt und das Ausleitungsverfahren als alternative Medizin sehen Sie an dieser Stelle exklusiv als Abonnent von „Gesundheit und Erziehung für mein Kind“.

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Hildegard-Medizin: So hilft sie Ihrem Kind"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Alternative Medizin & sanfte Heilmethoden" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?