Magen-Darm-Erkrankungen

02-magen-darm-Fotolia_Sergiy-Bykhunenko_41484833.jpg

Durchschnittlich leidet jedes Kind ein- bis zweimal im Jahr unter Durchfall und Erbrechen. Auch Verstopfung tritt bei Babys und Kleinkindern häufig auf. Mit Hilfe von Tees und gesunder Ernährung können Sie den Magen Ihres Kindes oft schnell wieder beruhigen. Zusätzlich können Sie die Beschwerden Ihres Kindes durch Akkupressur lindern und auch homöopathische Mittel helfen schnell gegen Verstopfung, Durchfall und Erbrechen.

In dieser Rubrik erfahren Sie, welche natürlichen Methoden die Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen bekämpfen, welche Akupressur-Punkte Sie drücken müssen, welche Ernährung die Beschwerden lindert und wann Sie mit Ihrem Kind einen Arzt aufsuchen sollten.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Magen-Darm-Erkrankungen
schlafendes Baby
Hilfe bei Verstopfung

Verstopfung bei Babys und Kleinkindern: Das sind die hilfreichsten Tipps

Bis zu 10 Prozent aller Babys und Kinder leiden zumindest vorübergehend unter Verstopfung. Doch mit einer Ernährungsumstellung, mehr Bewegung, mehr Ballaststoffe und einer höheren Trinkmenge ist sie oft in den Griff zu bekommen. In hartnäckigen Fällen braucht Ihr Kind Hilfe durch sanfte Medikamente. mehr...

Junge isst Müsli
Aktuelles

Zöliakie: Viel mehr Kinder betroffen als bisher angenommen

Wenn Ihr Kind nicht richtig wächst oder an Gewicht zunimmt, unter Bauchschmerzen sowie häufigen Durchfällen leidet und dabei vielleicht auch häufig blass und/oder müde ist, kann eine Zöliakie die Ursache sein. Ärzte haben jetzt herausgefunden, dass wahrscheinlich viel mehr Kinder als bisher angenommen unter dieser Krankheit leiden, da die Anzeichen oft nicht erkannt werden.  mehr...

Kind auf der Toilette
Kleinkind | Ganzheitlich behandeln, sanft heilen

Magen Darm Infekt: Natürliche Hilfe für Ihr Kind

Übelkeit, Erbrechen, Durchfall: Infektionen des Magen-Darm-Traktes gehören zu den häufigsten Erkrankungen bei Kindern. In den ersten drei Lebensjahren laboriert jedes Kind etwa zwei- bis dreimal jährlich an einer Magen- Darm-Grippe. Meist ist der Spuk nach wenigen Tagen wieder vorüber, dennoch ist bei starkem Flüssigkeitsverlust große Vorsicht angesagt. Im folgenden Beitrag habe ich Ihnen meine besten Tipps zusammengestellt: Sie erfahren, worauf Sie bei einem Magen-Darm-Infekt unbedingt achten sollten und wie Sie Ihrem Kind mit natürlichen Mitteln sanft helfen können.  mehr...

Lebensmittelvergiftung vorbeugen
Baby Kleinkind | Vorbeugen bei Lebensmittelvergiftung

Lebensmittelvergiftung: Was tun? So beugen Sie bei Ihrem Kind vor!

Salmonellen und andere unliebsame Durchfallerreger können sich im Essen im Essen vermehren und gefährliche Folgen haben. Mit unseren Hygienetipps können Sie Ihr Kind wirksam vor eine Lebensmittelvergiftung schützen. mehr...

Akupressur für Kinder
Kleinkind Baby | Akupressur für Kinder

Mit Akupressur Durchfall und Erbrechen behandeln

Durchschnittlich leidet jedes Kind ein- bis zweimal im Jahr unter Durchfall und Erbrechen. Da ist es beruhigend zu wissen, was Sie selbst dagegen tun können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Ihrem Kind Beschwerden mit Akupressur einfach wegdrücken! mehr...

Weitere Artikel...

Kostenlose Tipps zum Thema "Magen-Darm-Erkrankungen" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Magen-Darm-Erkrankungen" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?