Kommentare:
Bewegung in der Pubertät
© Christian Schwier - Fotolia.com

Warum Sport für das körperliche und geistige Wohlbefinden von Pubertierenden so wichtig ist!

Körperliches Wohlbefinden und geistige Fitness bedingen sich oft gegenseitig. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Eltern nicht nur die intellektuellen Fähigkeiten Ihres Kindes fördern, sondern auch seine körperlichen Grundbedürfnisse wie ausreichend Bewegung im Blick behalten. Gerade in der Pubertät ist es wichtig, dass Ihr Kind in diesem Bereich ein sicheres Gespür für seinen Körper entwickelt. 

Expertenrat von 

4. Sport fördert den Stressabbau, die Konzentration und die Motivation wähernd der Pubertät

Wenn Ihr Kind Sport treibt bzw. sich regelmäßig bewegt, verschafft es sich automatisch einen gesunden Ausgleich zum schulischen Lernen. Denn Bewegung kann verschiedene hormonelle und immunologische Vorgänge im Körper so beeinflussen, dass sie auch zum Abbau von Stress beitragen. Dieser Effekt tritt schon ein, wenn Ihr Kind während des Lernens immer wieder kurze Bewegungspausen einlegt, also etwa eine halbe Stunde joggt, eine schnelle Runde mit dem Hund geht oder ein paar Basketballkörbe wirft. Durch die Bewegung verbessert sich die Sauerstoff- und Zuckerversorgung des Gehirns. Die Leistungsfähigkeit Ihres Kindes verbessert sich, weil die Verarbeitung von Informationen im Gedächtnis nun besser gelingt. Durch die Bewegung gibt Ihr Kind zusätzlich seinem natürlichen Bewegungsdrang nach. Wird dieses Bedürfnis hingegen nicht befriedigt, kann Ihr Kind unruhig oder müde werden, es lässt sich leichter ablenken und hat wenig Lust aufs Lernen.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Warum Sport für das körperliche und geistige Wohlbefinden von Pubertierenden so wichtig ist!"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Sport für Kinder" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Sport für Kinder" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?