Kommentare:
© Picture-Factory - Fotolia.com

So lernt Ihr Kind eigenverantwortliches Arbeiten

In den letzten Jahren wird von der Grundschule bis zur Oberstufe neben dem Fachwissen immer häufiger auch großen Wert auf das eigenverantwortliche Arbeiten (EVA) der Schülerinnen und Schüler gelegt. Mit eigenen Projekten, selbst erstellten Arbeitsblättern oder Referaten lernen die Kinder, sich aktiv und motiviert in den Unterricht einzubringen.  

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

Die Fragen nach den Schlüsselqualifikationen sind nicht immer leicht zu beantworten, denn Kinder verändern ihr Verhalten ständig. Oft bestimmt die Tagesform über die Fähigkeit, sodass eine Beurteilung am besten über einen längeren Zeitraum erstellt werden kann. Auf jeden Fall sollten Sie mit Ihrem Kind an einer Schlüsselqualifikation arbeiten, wenn es auf der Skala ganz links (Antwort „gar nicht“) liegt. Bei Erst- und Zweitklässlern ist es in Ordnung, wenn Sie den zweiten Eintrag auf dieser Skala erreichen. Ab der dritten Klasse sollte Ihr Kind sich langsam zum dritten Punkt auf der Messlatte vorarbeiten. Die beste Bewertung finden Sie ganz rechts. Dieses Ziel erreichen Grundschüler nur selten.

So stärken Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes in Bezug auf das Lernen

Zeigen Sie Ihrem Kind, was Sie ihm zutrauen. Seine Hausaufgaben sollte es von Anfang an allein erledigen und nur Unterstützung bekommen, wenn es etwas nicht verstanden hat. Liefern Sie auch nicht gleich jede Hilfe frei Haus, sondern regen Sie Ihr Kind dazu an, selbst nach der richtigen Lösung zu suchen. Kleine Tipps sind erlaubt. Manche Kinder bitten während der Aufgaben ständig um Unterstützung, weil sie so die Aufmerksamkeit ihrer Eltern bekommen. Bieten Sie Ihrem Kind Aufmerksamkeit nach den Hausaufgaben, indem Sie zum Beispiel gemeinsam etwas spielen. Das motiviert Ihr Kind auch dazu, die Aufgaben schnell zu erledigen.

So stärken Sie die Methodenkompetenz Ihres Kindes in Bezug auf das Lernen

Je nach Alter und Interesse Ihres Kindes können Sie zwei, drei oder vier Methoden ganz bewusst in den Lernalltag integrieren. Besprechen Sie genau den Inhalt oder Ablauf der Methode, und visualisieren Sie sie. Dabei hilft beispielsweise ein Plakat über dem Schreibtisch. Ihr Kind kann dann vor jeder Lerneinheit entscheiden, ob und welche Methode es dafür anwenden wird. Für die Grundschule eignen sich beispielsweise:

  • Hausaufgabenplan erstellen und abarbeiten
  • Vokabeln mit der Lernkartei lernen
  • In Texten zentrale Stellen farbig markieren
  • Ein Lernthema als gemaltes Bild visualisieren
  • Eselsbrücken finden

So stärken Sie die Kommunikationsfähigkeit Ihres Kindes in Bezug auf das Lernen

Sprechen Sie mit Ihrem Kind über seine Aufgaben, und bringen Sie diese in einen Zusammenhang mit seiner Lebenswelt. Diskutieren Sie die Lernthemen, und zeigen Sie Interesse daran. Stellen Sie Verständnisfragen, auch wenn es nicht wirklich notwendig ist. Lassen Sie sich Lerninhalte erklären, zum Beispiel das schriftliche Dividieren oder Multiplizieren. Indem Ihr Kind sein Wissen in Worte fasst, befasst es sich intensiv damit.

So stärken Sie die Teamfähigkeit Ihres Kindes in Bezug auf das Lernen

Ermöglichen Sie Ihrem Kind Lernsituationen mit anderen. Hausaufgabengruppen sind dazu eine gute Möglichkeit. Vielleicht ergibt sich die Gelegenheit, abwechselnd mit Mitschülern Arbeitstreffen zu vereinbaren, besonders wenn es um Gruppenprojekte oder gemeinsame Referate geht. Motivieren Sie auch Geschwister dazu, gemeinsame Projekte für die Familie zu entwickeln, beispielsweise beim Kochen: Das ältere Kind liest das Rezept vor, das jüngere sucht die Zutaten zusammen.

Diesen Artikel weiterlesen?
mehr erfahren...

Wie Sie Ihrem Kind genug Beachtung schenken und ihm indirekt helfen, erfahren Sie hier als Abonnen von "Lernen und Fördern mit Spaß"

Diesen Artikel freischalten

Dies ist ein Premium-Inhalt auf Elternwissen.com, der nur Abonnenten unserer monatlichen Eltern-Ratgeber angezeigt wird.

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, können Sie hier ein 30-tägiges Test-Abonnement abschließen.

Bitte wählen Sie Ihr Wunsch-Produkt aus:

Sie sind bereits Premium-Mitglied?

Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Passwort ein:

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "So lernt Ihr Kind eigenverantwortliches Arbeiten"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Motivation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Motivation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?