Pubertät

Pubertät.jpg

© Alexander-Raths-Fotolia.com.jpg

Die Pubertät oder Geschlechtsreife bei Heranwachsenden hat sich in den letzten Jahren immer weiter nach vorne geschoben. Bei vielen Mädchen setzt die Pubertät schon zwischen dem neunten und elften Lebensjahr ein, bei Jungen beginnt die Pubertät durchschnittlich zwei Jahre später. Probleme in der Eltern-Kind-Beziehung oder in der Schule sind während der Pubertät normal, weil sich veränderte Beziehungen aufbauen, alte Gewohnheiten zerbrechen und neue sich einstellen müssen.

Mit dieser Rubrik möchten wir Sie durch die Pubertät Ihres Kindes begleiten und Ihnen die große Variationsbreite von Verhaltensweisen vermitteln, die sich in der Pubertät zeigen können.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Pubertät
Ich-Botschaften drücken persönlichen Gefühle und Erwartungen aus. Mit einer Ich-Botschaft können Eltern ihren Kindern die eigenen Bedürfnisse mitteilen.
Schulkind Teenager | Richtig mit Ihrem Teenager reden

Richtig mit Teenagern reden: Ich-Botschaften formulieren

Nicht nur Pubertierende, auch Erwachsene können mit pauschalen Vorwürfen schlecht umgehen. Sätze wie „Du räumst nie auf!“ entmutigen Teenager. Stattdessen sollten Sie Ich-Botschaften verwenden, um Ihre Gefühle zu äußern! mehr...

Wie Sie am besten mit Ihrem Kind während der Pubertät ins Gespräch kommen und wie Ihnen ein Gesprächsleitfaden helfen kann, erfahren Sie in diesem Beitrag.
Teenager | Eltern-Kind-Kommunikation

Gesprächsleitfaden für Eltern: So finden Sie Zugang zu Ihrem Teenager

Mit Teenagern in der Pubertät „vernünftig“ zu kommunizieren, ist manchmal gar nicht so einfach. Oft hören sie nicht richtig hin, schalten auf Durchzug oder verweigern jeden Dialog. In vielen Fällen ist es sinnvoll, bestimmte Gesprächsregeln zu beherzigen. Lesen Sie hier, wie Sie am besten mit Ihrem Kind ins Gespräch kommen und wie Ihnen ein Gesprächsleitfaden helfen kann. mehr...

Hier wenden wir uns direkt an Ihren Teenager und erklären ihm, wie sein Gedächtnis funktioniert und welche Lernwege einen anhaltenden Lernerfolg versprechen.
Schulkind Teenager | Acht Lernwege für deinen Lernerfolg!

Strukturiertes lernen: Wie das Gedächtnis von Teenagern funktioniert

Auf der weiterführenden Schule ist es wichtig, dass Ihr Kind möglichst viele Lernwege beherrscht, um Lerninhalte schnell aufnehmen und langfristig behalten zu können. Hier wenden wir uns direkt an Ihren Teenager und erklären ihm, wie sein Gedächtnis funktioniert und welche Lernwege einen lang anhaltenden Lernerfolg versprechen. mehr...

In der Pubertät fehlt den meisten Jugendlichen die Motivation für das Lernen. Lesen Sie hier Experten-Tipps, wie Sie Ihr Kind dennoch motivieren können.
Teenager | Jugendliche trotz Pubertät motivieren

Erfolgreiche Schulzeit: Tipps für mehr Motivation in der Pubertät

Gerade in der Pubertät haben Jugendlichen meistens andere Sorgen als Schule und Hausaufgaben, sodass ihnen dadurch häufig die Motivation zum Lernen fehlt. Eltern bringt diese „Null-Bock-Phase“ ihres Pubertierenden oft an ihre Grenzen. Lesen Sie hier, wie Sie Ihr Kind motivieren können, damit es trotz Pubertät erfolgreich durch die Schulzeit kommt. mehr...

Unsicherheit ist bei Jugendlichen keine Seltenheit und Ausdruck mangelnden Selbstbewusstseins. Lesen Sie hier, wie Sie Ihrem Kind am besten dabei helfen.
Teenager Schulkind | So unterstützen Sie richtig

Selbstbewusstsein fördern: So stärken Sie Ihren Teenager

Stimmungsschwankungen und Unsicherheit sind bei Jugendlichen keine Seltenheit und häufig Ausdruck von mangelndem Selbstbewusstsein. Lesen Sie hier, warum es normal ist, dass Teenager oft noch Selbstzweifel haben, und wie Sie Ihrem Kind am besten dabei helfen, selbstbewusster und selbstsicherer zu werden. mehr...

Kostenlose Tipps zum Thema "Pubertät" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Pubertät" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?