Kommentare:
Stimmungsschwankungen in der Pubertät
© Kaarsten - Fotolia.com

Warum Stimmungsschwankungen in der Pubertät ganz normal sind

Stimmungsschwankungen sind ganz normal und gehört zum Leben dazu. In der Pubertät jedoch nehmen diese wechselhaften Gefühlszustände manchmal extreme Formen an. Doch auch das ist in der Regel kein Grund zur Sorge. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum Pubertierende so schnell emotional Achterbahn fahren. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

2. Überforderung

Anforderungen von Eltern und der Schule, die körperlichen Veränderungen, das plötzlich aufkeimende sexuelle Verlangen: All das kann zu einem Gefühl der Überforderung führen. Dann fehlt manchmal die Kraft, und es kann zu Stimmungseinbrüchen und Schulproblemen kommen.

3. Hormonschwankungen in der Pubertät

Besonders bei Mädchen fahren jetzt die Hormone Karussell und sorgen manchmal für schlechte Stimmung. Häufig gibt es „Heultage“ vor der Periode und eine besondere emotionale Sensibilität während der Periode. Die junge Frau wird jedoch recht schnell lernen, das in ihr Leben zu integrieren.

4. Vorübergehende Orientierungslosigkeit

Wie in allen Umbruchphasen des Lebens gelten in der Pubertät die alten Werte nicht mehr, und neue sind noch nicht gefunden. Dieser Zwischenzustand kann verwirren und zu Wechselbädern der Gefühle führen.

5. Tief greifende Verunsicherung

Die körperlichen und psychischen Veränderungen können zu vorübergehender Verunsicherung führen. Das macht empfindlich und anfällig: Die Reaktionen fallen dann schon mal ziemlich heftig aus.

6. Mangelnde Selbstsicherheit

Da Jugendliche noch im Begriff sind, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, sind sie oft noch selbstunsicher. Das kann zu Überreaktionen führen, die Außenstehende manchmal schwer nachvollziehen können.

7. Ambivalente Bedürfnisse

Jugendliche schwanken zwischen dem Bedürfnis nach Sicherheit und dem Wunsch nach Freiheit und Autonomie. Ihre widersprüchliche Forderung an die Eltern lautet also: „Seid für mich da, und lasst mich in Ruhe!“ Und genau so widersprüchlich verhalten sie sich auch manchmal.

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Warum Stimmungsschwankungen in der Pubertät ganz normal sind"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Erziehungstipps" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Erziehungstipps" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?