Kommentare:
Eltern als beste Freunde
© Monkey Business - Fotolia.com

So erziehen Sie Ihren Heranwachsenden zu einem selbstständigen Menschen

Viele Eltern sehen es als Idealbild an, mit Ihrem Kind sehr gut befreundet zu sein. Doch nur, wenn Sie und Ihr Kind sich emotional voneinander abgrenzen können und trotzdem wissen, dass Sie immer Unterstützung finden, kann das Kind in der Pubertät zu einem selbstständigen und respektierten Menschen werden. Machen Sie den Test, ob Sie mit Ihrem Harmoniestreben Ihrem Kind das Erwachsenwerden erschweren. 

Expertenrat von 
Felicitas Römer, Paar- und Familientherapeutin

Auswertung: Erziehen Sie Ihr Kind zu einem selbstbestimmten Menschen?

  • Mehr als 10 Häkchen: Sie sind positiv abgegrenzt und zeigen ein sehr erwachsenes, reifes Verhalten. Sie sind Ihrem Kind gleichermaßen zugewandt, stehen aber trotzdem zu sich und Ihren Wünschen. So kann sich Ihr Kind gut von Ihnen abgrenzen und Sie und sich selbst als selbstständige Menschen erleben.
  • 5 bis 10 Häkchen: Sie sind in manchen Punkten positiv abgegrenzt von Ihrem Kind, in anderen wiederum nicht so sehr. Überlegen Sie, woran das liegen kann. Trauen Sie sich mehr, Ihre eigene Meinung zu vertreten und sich auf sich selbst zu besinnen. Das tut Ihnen gut, aber auch der Beziehung zu Ihrem Kind.
  • 0 bis 5 Häkchen: Sie sind mit Ihrem Kind emotional noch sehr eng verwoben und machen Ihr Verhalten häufig von ihm und seiner Meinung abhängig. Arbeiten Sie an Ihrem Selbstbewusstsein! Und überlegen Sie, warum Ihnen die Bestätigung durch Ihr Kind so wichtig ist. Je weniger Sie darauf angewiesen sind, desto freier kann sich Ihr Kind weiterentwickeln.
Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "So erziehen Sie Ihren Heranwachsenden zu einem selbstständigen Menschen"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "So machen Sie Ihr Kind stark und selbstbewusst" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "So machen Sie Ihr Kind stark und selbstbewusst" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?