Kommentare:
Junge denkt angestrengt nach
© olegdudko - 123rf.com

Mit Gedächtniskniffen gelerntes besser merken

Bewährte und neue Gedächtnistricks

Manchmal kommt Ihr Kind ums Auswendiglernen nicht herum. Wenn es um Jahreszahlen, das Einmaleins, Formeln oder Gedichte geht, hilft ein gutes Gedächtnis. Wenn Schülerinnen und Schüler damit Schwierigkeiten haben, können sie auf bewährte und neue Gedächtnistricks zurückgreifen, wie es die Profis tun. Einige der wirksamsten Methoden habe ich für Sie zusammengestellt. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

In der Schule dreht sich fast alles ums Lernen

Informationen werden vermittelt, verstanden und abgespeichert. So sollte es jedenfalls sein. Leider stellen Bildungsforscher immer wieder fest, dass eine Menge des vermittelten Wissens schon nach kurzer Zeit bei den Kindern nicht mehr abrufbar ist. Die Informationen sind nur im Kurzzeitgedächtnis angekommen und haben sich nach der entsprechenden Klassenarbeit gleich wieder „verabschiedet“. Was können Lernende also tun, um sich Wissen langfristig zu merken? Mit diesen Kniffen klappt es.

1. Strukturiere das Wissen anstelle von mechanischem

Lernen Beispielsweise beim Thema Frühlingspflanzen oder -blüten müssen Grundschüler eine große Anzahl von Namen lernen und jeweils mit einem Bild verknüpfen. Natürlich können sie einfach die Bilder und die entsprechenden Namen der Reihe nach auswendig lernen. Das geht am schnellsten. Doch bei dieser Lernmethode werden die Informationen nicht gut „kodiert“, sie ist fehleranfällig und die Speicherung gelingt nur kurzzeitig. Gedächtniskniff: Besser ist es, wenn Ihr Kind die Informationen strukturiert, also die Blüten nach einem bestimmten Muster sortiert und dann lernt – beispielsweise nach Farben, denkbar sind aber auch Anfangsbuchstaben. Hauptsache, Ihr Kind erkennt die Struktur (siehe Tabellen 1 und 2 – Möglichkeiten).

2. Sortiere Zahlenreihen sinnvoll

Wenn es darum geht, Zahlen zu lernen, ist es ebenfalls sinnvoll, in dem jeweiligen Gebilde einen Sinn zu finden. Beim Thema Abfall muss Ihr Kind vielleicht eine Reihe von Zahlen auswendig lernen (siehe Tabelle 3 „Sortiere Zahlenreihen sinnvoll“). Hier könnten die Zahlen der Größe nach sortiert werden, Ihr Kind kann aber auch gezielt bei einzelnen, großen Zahlen nach Gesetzmäßigkeiten, Folgen, Spiegel zahlen, Wiederholungen/Dopplungen oder besonderen Zahlen suchen.

Folgen: Statt 4 050 000 Tonnen Biomüll kann Ihr Kind sich auch 40 50 000 notieren. Diese Schreibweise lässt sich leichter merken.

Sequenzen: Statt 202 735 000 Tonnen Bauschutt lässt sich die Sequenz 20 (plus 7) 27 (plus 8) 35 000 besser merken.

Besondere Zahlen: Für jeden Menschen gibt es besondere Zahlen, die ihm etwas bedeuten. Das kann der eigene oder ein anderer wichtiger Geburtstag sein, die Rückennummer eines Fußballspielers, eine Postleitzahl, eine Hausnummer oder auch eine Jahreszahl. Zum Beispiel lassen sich die 14 028 999 Tonnen Hausmüll leichter merken, wenn man am 14.02. Geburtstag hat.

Einmaleins: Die besten 1x1 Übungen die Ihr Kind zum Mathe-Ass machen

Tabelle 1: Möglichkeit 1 – Nach Alphabet sortieren
Mechanisches Lernen
(unstrukturiertes 
Auswendiglernen)
Strukturiertes Lernen 
nach Alphabet
TulpeBlaustern
GänseblümchenBuschwindröschen
LöwenzahnGänseblümchen
MaßliebchenGoldnessel
GoldnesselKüchenschelle
BlausternLöwenzahn
BuschwindröschenMaßliebchen
KüchenschellePerlhyazinthe
PerlhyazintheTulpe

 

Tabelle 2: Möglichkeit 2 – Nach Farben sortieren
Mechanisches Lernen 
(unstrukturiertes 
Auswendiglernen)
Strukturiertes Lernen 
nach Farben
BuschwindröschenWeiß
GänseblümchenWeiß-gelb
LöwenzahnWeiß-gelb
GoldnesselGelb
TulpeGelb-rot
MaßliebchenRot
KüchenschelleGelb-blau
BlausternBlau
PerlhyazintheBlau
Tabelle 3: Sortiere Zahlenreihen sinnvoll
Abfall im Jahr 2013Wissenswerte Zahlen
Biotonne4 050 000 TonnenSperrmüll2 486 000 Tonnen
Sperrmüll2 486 000 TonnenBiotonne4 050 000 Tonnen
Hausmüll14 028 999 TonnenHausmüll14 028 999 Tonnen
Bauschutt202 735 000 TonnenSiedlungsabfälle49 570 000 Tonnen

Siedlungsabfälle

(Abfall aus Privathaushalten)
49 570 000 TonnenBauschutt202 735 000 Tonnen

Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten

Kommentare zu "Mit Gedächtniskniffen gelerntes besser merken"

Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?

Elternwissen.Lerntipps: