Kommentare:
Kinder spielen
© Oksana Kuzmina - Fotolia.com

Klug und kreativ: So entwickelt Ihr Kind sein eigenes Lernspiel

Besonders für die Wiederholungen von Lerninhalten eignen sich Spiele wunderbar. Hier trainiert Ihr Kind ganz nebenbei, sich wichtige Informationen anzueignen und sie zu automatisieren. Am besten gelingt das, wenn Ihr Kind das Lernspiel selbst erstellt. Verbunden mit dem Gefühl des Gewinnens und der persönlichen Zuwendung, sind selbst ausgedachte Spiele eine effektive Art zu lernen. Im folgenden Beitrag finden Sie Anregungen und Anleitungen zum Erfinden eigener Lernspiele. 

Expertenrat von 
Dipl.-Päd. Uta Reimann-Höhn, Lern- und Erziehungsexpertin

2. Spieltipp mit dem Würfel: Konjugieren

in verschiedenen Zeiten Spielen Sie mit zwei Würfeln. Auf dem einen stehen verschiedene Zeiten (Präsens, Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur 1, Futur 2) und auf dem anderen sechs Verben. Jeder Spieler erhält zwei Würfel und konjugiert dann das Verb in der gewürfelten Zeitform, wie im Beispiel.

Sachwissen mit Fragenkarten trainieren

Besorgen Sie sich einen leeren Spielplan mit einem Start- und einem Zielfeld sowie freien Feldern dazwischen. Sie können sich auch unsere Vorlage downloaden (siehe Download-Hinweis). Jedes zweite oder dritte Feld wird mit einem X markiert (siehe unten). Lassen Sie Ihr Kind nun fünf bis zehn Fragen und Antworten aus dem Sachgebiet aufschreiben (Vorderseite Frage/ Rückseite Antwort), und notieren Sie ebenfalls fünf bis zehn Fragen und Antworten auf einzelne Karten. Alle Fragekarten werden gemischt und neben dem Spielfeld deponiert. Jetzt wird abwechselnd gewürfelt. Wer auf einem X-Feld landet, muss eine Fragekarte ziehen und beantworten. Dann wird die Antwort mit der Lösung auf der Rückseite ver glichen. Der Spieler darf weiterwürfeln, solange er die Fragen richtig beantwortet. Wer als Erster im Ziel ist, hat gewonnen.

Beispiel-Fragen zum Sachgebiet „Ernährung“

  1. Was bekommt der Mensch durch die Nahrung, die er zu sich nimmt? Lösung: Energie
  2. Mit welchem Begriff wird die Energie in der Nahrung gekennzeichnet? Lösung: Kalorien oder Joule
  3. Was sind Vitamine? Lösung: lebenswichtige Inhaltsstoffe
  4. Welche Nahrungsmittel enthalten viele Vitamine? Lösung: Obst und Gemüse
  5. Was ist Skorbut? Lösung: eine Krankheit, die durch Vitamin-C-Mangel entsteht
  6. Wie gelangt die Nahrung in den Magen? Lösung: durch die Speiseröhre
  7. Wohin kommt die Nahrung nach dem Magen? Lösung: in den Darm
  8. Nenne die zwei bekanntesten Teile des Darms? Lösung: Dünn- und Dickdarm 9. Wie nennt man das Haltbarmachen von Lebensmitteln? Lösung: Konservieren
Mehr zum Thema von unseren Elternwissen-Experten
Kommentare zu "Klug und kreativ: So entwickelt Ihr Kind sein eigenes Lernspiel"
Sagen Sie Ihre Meinung und schreiben Sie einen Kommentar!




Warum stellen wir so dumme Fragen?
Hinweis: aus rechtlichen Gründen erscheint Ihr Kommentar nicht sofort, sondern muss zuerst durch einen Moderator freigeschaltet werden. Datenschutz-Hinweis
Spamschutz

Der Grund, weshalb wir Sie nach der Geburt fragen, ist die Vermeidung von Spam durch automatisierte Spam-Bots.

Solche Spam-Bots versuchen durch massenhafte Einträge von Links in Kommentarfeldern und Gästebüchern Traffic für ihre Angebote zu erzeugen. Daher stellen wir einfache Fragen, die ein echter Nutzer ohne Probleme beantworten kann, während automatisierte Spam-Bots daran meist scheitern (Captcha-Test).

Eine Alternative zu solchen individuellen Fragen sind Bild-Captchas, bei denen verzerrt dargestellte Buchstaben oder Zahlen abgetippt werden müssen. Aufgrund des erhöhten "Nerv-Faktors" dieser Bild-Captchas haben wir uns für aber für erstere Variante entschieden.

Kostenlose Tipps zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Lernmethoden und Lerntechniken" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?