Eltern-Kind-Kommunikation

07c_pubertaet_-_erziehungsprobleme_in_der_pubertaet_30335860_copyright_goodluz_-_Fotolia.com.jpg

Die Kommunikation mit einem pubertierenden Teenager stellt Eltern regelmäßig vor Probleme. Streit zwischen Eltern und Kind kommt in der Pubertät häufig vor. Kinder entwickeln Minderwertigkeitsgefühle, wünschen sich Rache und Vergeltung und treten in einen Machtkampf mit den Eltern ein, der das häusliche Zusammenleben stark belastet.

Natürlich brauche Sie als Eltern nicht jede Verhaltensweise Ihres Heranwachsenden hinzunehmen, vor allem dann nicht, wenn gegen Absprachen verstoßen oder die persönliche Integrität verletzt wird. Entscheidend ist aber, wie Sie die Störungen thematisieren, denn Vorwürfe oder Anklagen helfen in der Pubertät nicht. Lesen Sie in den folgenden Artikel, wie Sie richtig mit Ihrem Kind reden und durch ein positives Verhalten bewirken.

Zu allen Artikeln rund um das Thema Eltern-Kind-Kommunikation
Überprüfen Sie mit unserer Checkliste die auffälligsten Symptome von Mobbing und verschaffen Sie sich Klarheit, wenn Ihnen etwas merkwürdig vorkommt.
Teenager Schulkind | Mobbing stoppen

„Ey, du Opfer“: Wie Ihr Kind sich vor Mobbing schützten kann

Die schlechte Nachricht vorneweg: Es kann durchaus sein, dass Ihr Teenager gemobbt wird, auch wenn Sie das nicht bemerken. Bevor Sie also die Seite wieder verlassen, weil Sie sich nicht betroffen fühlen, sollten Sie auf Nummer sicher gehen. Überprüfen Sie die auffälligsten Symptome von Mobbing und verschaffen Sie sich Klarheit, wenn Ihnen etwas merkwürdig vorkommt. mehr...

Die Pubertät beginnt bei manchen Kindern später, bei manchen früher und bei einigen auch sehr früh, das heißt bereits um das neunte Lebensjahr herum.
Schulkind Teenager | Die Pubertät kommt immer früher

Frühreife Jugendliche: Der richtige Umgang mit der frühen Pubertät

Die Pubertät beginnt bei manchen Kindern später, bei manchen früher und bei einigen auch sehr früh, das heißt bereits um das neunte Lebensjahr herum. Wie Sie sich als Eltern eines frühreifen Teenagers richtig verhalten, erfahren Sie hier. mehr...

Freuen Sie sich auch schon sehr auf Ihren Familienurlaub?
Teenager | Entspannter Familienurlaub

Urlaub mit Teenagern: Die besten Tipps für eine stressfreie Zeit

Freuen Sie sich auch schon sehr auf Ihren Familienurlaub? Und mischt sich in diese Vorfreude vielleicht auch ein bisschen die Sorge, dass es im Urlaub Stress mit Ihrem Teenager geben könnte? Hier erfahren Sie, was Sie tun können, damit Ihr gemeinsamer Urlaub mit Teenager gelingt. mehr...

Jede Bewegung im Alltag zählt für die Gesundheit Ihres Kindes!
Ein Bewegungsspiel für die ganze Familie

Spiele-Tipp: Familienaufstand – alles zählt, nur Sitzen nicht

Unsere Kinder verbringen einen viel zu großen Teil ihres Alltags im Sitzen. Aus diesem Grund hat das Bundesministerium für Gesundheit gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Prävention und Gesundheitsförderung von der Universität Bielefeld und der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. das Spiel „Familienaufstand“ entwickelt. mehr...

Erwachsen zu werden heißt Verantwortung für sich selbst und die Organisation und Gestaltung seines Lebens zu übernehmen.
Teenager | Erwachsen werden

Rechte und Pflichten: So lernt Ihr Kind Verantwortung zu übernehmen

Erwachsen zu werden heißt Verantwortung für sich selbst und die Organisation und Gestaltung seines Lebens zu übernehmen. Doch was heißt das genau für den Teenager selbst und für seine Eltern? Lesen Sie hier, was es bedeutet die Verantwortung für sich zu übernehmen, was Ihr Jugendlicher lernen muss und wie Sie ihn dabei angemessen unterstützen können. mehr...

Kostenlose Tipps zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" per E-Mail

Sollen wir Sie mit neuen Tipps und Artikeln zum Thema "Eltern-Kind-Kommunikation" kostenlos per E-Mail auf dem Laufenden halten?

Elternwissen.Lerntipps: