Gelassen durch die Pubertät Ihres Kindes

Hat Ihr Kind das Teenager-Alter erreicht, kommen plötzlich ganz neue Herausforderungen auf Sie zu. Ihr Sprössling wird erwachsen! Die Pubertät ist ein Durchgangsstadium von Jugendlichen - mit einem Anfang und (meistens) einem Ende. Begreifen Sie die Pubertät als eine spannende Zeit der Veränderungen, in der sich das Leben Ihres Kindes verändert. Nutzen Sie diese Zeit, um Grundsteine für eine neue, andere Art von Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Kind zu legen.

Wir möchten Sie hier durch die Zeit der Pubertät Ihres Kindes begleiten, Ihnen helfen, Sie unterstützen und Tipps für eine erfolgreiche Zeit auf der weiterführenden Schule geben!

So können Sie die soziale Intelligenz durch Erziehungs-Tipps fördern
Schulkind Teenager | Erziehungs-Tipps: Soziale Intelligenz

Soziale Intelligenz: Wie gut kommt Ihr Kind mit anderen zurecht?

In einer Klasse gibt es immer besonders beliebte Kinder, die jeder zum Freund oder zur Freundin haben möchte. Hier wirkt hier die geheimnisvolle Chemie der sozialen Intelligenz, die den Umgang mit anderen Menschen so leicht gelingen lässt. Wie Sie soziale Intelligenz bei Ihrem Kind fördern können, lesen Sie hier. mehr...

Täglich gehen unsere Kinder mit diversen Medialen Geräten um und benutzen Sie zwischen 20 und 35 Stunden in der Woche. Oft zeigt sich schon Suchtverhalten.
Alter Teenager | 5 wertvolle Tipps zum Umgang mit Medien

Mediensucht unter Teenagern – und was Sie dagegen tun können!

Täglich gehen Kinder mit diversen Medialen Geräten um und nutzen sie 20-35 Stunden pro Woche. Oft zeigt sich schon Suchtverhalten. Ob auch Ihr Kind betroffen ist, was Sie in diesem Fall tun können und wie Sie eine Mediensucht verhindern, erfahren Sie hier. mehr...

Keine Lust aufs Lernen! Bei einem Motivationsloch hilft es nicht zu erklären, dass die Schulnoten einen großen Einfluss auf das spätere Leben haben werden.
Schulkind Teenager | Wie Sie die Lust am Lernen fördern können.

Motivationsloch: Hilfe, mein Teenager hat keine Lust zu lernen!

Sicher kennen Sie das auch, wenn Ihr Kind nach der Schule müde am Schreibtisch sitzt, den Ranzen gar nicht erst auspacken will und frustriert seinen Kopf auf die Arme stützt. Keine Lust aufs Lernen – null Bock auf die Hausaufgaben! Bei einem so tiefen Motivationsloch hilft es meistens nicht zu erklären, dass die Leistungen in der Schule einen großen Einfluss auf das spätere Leben haben werden. Kinder brauchen zur positiven Lerneinstellung keine langfristigen Erfolgsaussichten, sondern vielmehr ganz konkrete und direkte Anreize. mehr...

TOP 5 Teenager-Kategorien

Körperliche & psychische Entwicklung: Wenn Ihr Kind erwachsen wird

Übertritt & Gymnasium: So meistern Sie alle Anforderungen

Lernen & Motivation: Die besten Lerntipps für die weiterführende Schule

Erziehungstipps: So bewältigen Sie Pubertäts-Konflikte

Schulprobleme: So lösen Sie Problemsituationen mit dem Lehrer

Elternforen
Videos & Podcasts
Werde Fan von Elternwissen
Gratis Tests

Tests, Tools und Checklisten

Aus unserem Elternwissen-Shop: